Neuigkeiten aus der SFC-Welt

Tagesaktuelle Meldungen aus der SFC-Redaktion mit neuesten Releases und überraschenden Trends.

202120202019201820172016201520142013

September 2021

Pressemitteilung: Zusätzlicher Geschäftsführer bei Software for Companies GmbH

Veröffentlicht am: 17.09.21

Zum ersten September hat Steffen Hartmann seinen Platz als zusätzlicher Geschäftsführer neben Unternehmensgründer Carsten Donath bei SFC Software for Companies GmbH (SFC) eingenommen.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Distribution mit Schwerpunkt auf Hard- und Software bringt Hartmann mit in seine neue Position bei SFC. Nach mehreren Jahren Selbstständigkeit und Tätigkeit bei einem Marktbegleiter ist er 2009 zu den Lizenzkönnern nach Hösbach gewechselt. Seit 2013 agiert er dort als Leiter im Bereich Vertrieb & Einkauf und vergrößert stetig das Firmennetzwerk.

Mit der neuen Doppelspitze Donath und Hartmann reagiert SFC auf das immer breitere Angebot seiner Geschäftsbereiche – von der Lizenzierungsberatung über die Distribution bis hin zum Service. „Wir müssen auch in Zukunft der sich stets ändernden Bedarfssituation mit Flexibilität, Entschlossenheit und Innovation begegnen“, erklärt Donath. „Ich bin überzeugt, dass Steffen Hartmann mit seiner Expertise einen großen Beitrag für das weitere Wachstum von SFC leisten wird.“

Hartmann selbst blickt zuversichtlich auf die kommenden Herausforderungen: „Es stehen diverse große Projekte in den Startlöchern, auf deren Umsetzung ich mich freue und das Feedback dazu mit Spannung erwarte. Mein Ziel ist es, das Potenzial von SFC noch besser auszuschöpfen – über unseren Zielmarkt hinaus.“

Über die Software for Companies GmbH

Software for Companies GmbH ist ein Spezialist für Lizenzierungsberatung sowie Hard- und Software-Distribution. Am Markt bedient das 1999 gegründete Unternehmen aus Hösbach bei Aschaffenburg vor allem Reseller und gewerbliche Endkunden. Neben der Beratung zum Software Asset Management bieten die praxiserfahrenen Consultants auch Schulungen an und verhelfen zu einer erfolgreichen Cloud-Transformation. Das Leistungsspektrum von SFC wird mit der Hard- und Software-Distribution – auch im Bereich des IT-Remarketings – abgerundet.

www.sfc-software.de

Präsenztrainings im zweiten Halbjahr 2021

Veröffentlicht am: 14.09.21

Auch im zweiten Halbjahr 2021 können wir Präsenztrainings anbieten und freuen uns besonders auf die Schulungen in Hamburg und München.

Unsere Hoffnung, dass die Lage auch im zweiten Halbjahr stabil genug für Präsenztrainings sein würde, hat sich erfüllt: Vom 29. - 30. September findet in Hamburg das erste Präsenztraining seit November 2019 statt. Für dieses Training ist die Anmeldung noch bis einschließlich 20.09.2021 möglich, wobei die Teilnehmerzahl auf 10 Teilnehmer plus Trainer begrenzt ist. Die Kosten betragen 575 € netto pro Person.

Jetzt anmelden »

Ein weiteres Präsenztraining ist für den 30.11. - 01.12.2021 in München geplant.

Für dieses Training sind ebenfalls weiterhin Anmeldungen möglich »

Wir freuen uns sehr, dass die Möglichkeit der Präsenztrainings wieder gegeben ist und hoffen, dass diese Möglichkeit von Dauer sein wird.

Wir hatten zu Beginn der Pandemie auf MLP-Online-Trainings umgestellt und diese ergänzend angeboten. Diese Trainings werden wir auch weiterhin durchführen. Damit sollte für alle Interessierten ein passender Termin möglich sein.

Geplante Trainingsthemen

  • MLP-Training
  • SAM-Grundlagen-Training
  • SAM Professional Training (TÜV)
  • Cloud & Modern Work Fundamentals

Alle Termine für das zweite Halbjahr finden Sie auf unserer Webseite.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Webinar: Datensicherung neu gedacht – Worauf es beim Herstellervergleich ankommt

Veröffentlicht am: 13.09.21

Am 5. Oktober 2021 findet ein Live-Webinar über eine neue Herangehensweise an Backup-Komplettlösungen statt. Veranstalter sind die SFC und NovaStor.

Ein Fixpreis für die Datensicherung und professionelle Unterstützung durch Backup-Dienstleistungen – das sind die häufigsten Bedürfnisse von IT-Verantwortlichen und Partnern, die NovaStor und Software for Companies (SFC) täglich begegnen. Als Lösungsanbieter denkt der deutsche Hersteller NovaStor deshalb ganzheitlich im Sinne von Kunden und Partnern.

Erfahren Sie im Live-Webinar, wie das Geschäftsmodell von NovaStor sich von anderen Backup-Anbietern abgrenzt und welchen entscheidenden Mehrwert NovaStor mit „Managed Backup Services“ für IT-Verantwortliche und Systemhäuser bietet. Ein Praxis-Beispiel veranschaulicht, wie die innovative Komplettlösung aus Software, Service und Support den Alltag von Kunden vereinfachen und Partner zu mehr Marge verhelfen kann. Wir beleuchten außerdem Ihre Vorteile bei einer Bestellung über unseren Partner SFC.

Agenda:

  1. Was macht eine gute Datensicherung aus?
    1. Aktuelle Herausforderungen in der IT
    2. Vergleich zu anderen Anbietern
  2. Wie unterstützen NovaStors Managed Backup Services?
    1. Lizenzmodell und Service-Leistungen
    2. Einordnung in die innovative Komplettlösung
  3. Wie wird professionelle Datensicherung gelebt?
    1. Vorstellung eines Praxis-Beispiels
    2. Einblick in die Software-Lösung NovaStor DataCenter
  4. Vorteilhafte Konditionen mit der SFC

Referenten:

Wolfgang Rudloff | Senior Backup Consultant NovaStor
Stefan Utzinger | Geschäftsführer NovaStor

Zielgruppe:

  • IT-Verantwortliche
  • Geschäftsführer
  • Händler/Partner

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Dienstag, 05. Oktober 2021!

Zur Anmeldung»

 

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Acronis Cyber Protect Home Office - altes Produkt, neuer Name

Veröffentlicht am: 10.09.21

Acronis hat sein Produkt True Image umbenannt in Cyber Protect Home Office. Die neue Bezeichnung soll den Zweck des Datenschutzes unterstreichen.

Acronis True Image existiert seit 2003 und war damals die erste Laufwerk-Image-Software für Privatanwender. Anwender waren in der Lage, vollständige Images ihrer Daten zu erstellen. Mit der heutigen, weiterentwickelten Version begegnet Acronis den gestiegenen Anforderungen an Datenschutz durch die Integration von Backup und Malware-Schutz-Technologie. Dies soll der neue Name Acronis Cyber Protect Home Office verdeutlichen.

Die wichtigsten Änderungen bei Cyber Protect Home Office:

  • nur als Abonnement verfügbar
  • drei Editionen: Essentials, Advanced und Premium
  • keine Standard-Lizenz (Dauerlizenz)
  • Upgrade von Acronis True Image Standard nur auf Abonnement-Version von Acronis Cyber Protect Home Office möglich
  • Preis bleibt unverändert

Acronis-Produkte im SFC-Shop »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Acronis-Lizenzen nur noch im Abonnement

Veröffentlicht am: 08.09.21

Ab dem 01. Oktober 2021 wird Acronis keine neuen Dauerlizenzen mehr anbieten. Stattdessen führt der Anbieter von Backup-Software durchgehend das Abonnementmodell ein.

Acronis stellt zum Oktober sein Angebot um und bietet nun auch in Deutschland nur noch Lizenzen im Abo an. Vorher erworbene Lizenzen können dennoch wie gewohnt verlängert werden.
Laut dem Anbieter bedeutet die Umstellung für Händler eine stärkere Kundenbindung, höhere wiederholte Umsätze und den Wegfall kostspieliger Verlängerungszyklen. Eine rein abonnementbasierte Lösung bringe Sicherheits- und Kostenvorteile mit sich.

Klicken Sie sich durch die Produkte von Acronis »

Über Acronis:

Seit 2003 bietet Acronis Backup-Software für Privatanwender und Unternehmen. Die All-in-one-Cyber-Protection-Lösung für Umgebungen jeder Größe hat die Herausforderungen der modernen Welt in Bezug auf Verlässlichkeit (Safety), Verfügbarkeit (Accessibility), Vertraulichkeit (Privacy), Authentizität (Authenticity) und Sicherheit (Security) – kurz SAPAS genannt – im Blick.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Achtung Malware-Attacke: Windows-11-Alpha-Datei im Anhang

Veröffentlicht am: 07.09.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-09-07-Malware-Windows-11.jpg

Kürzlich verschickten Cyberkriminelle Schadsoftware, die sich das Theme von Windows 11 und die vielen Meldungen über dessen Entwicklungsstand zu Nutze macht.

Eine ausgeklügelte Malware-Attacke ist momentan im Umlauf: Eine Gruppe Cyberkrimineller verschickt – wahrscheinlich über Phishing-Mails – Word-Dateien, die angeblich mit Windows 11 Alpha erstellt worden sind. Beim Versuch, das Dokument zu öffnen, wird ein Kompatibilitätsproblem mit einer Vorgängerversion angezeigt. Die grafisch aufwendige Meldung macht einen legitimen Eindruck und listet die zu befolgenden Schritte, um dennoch Zugriff zu erhalten.

Folgt der Nutzer den Anweisungen, lässt er die Ausführung von VBA-Makros zu, die wiederum einen Code zum Herunterladen einer JavaScript-Backdoor starten. Dadurch können Nutzerdaten übertragen werden.

FIN7

Forscher des Cybersicherheitsunternehmens Anomali sehen in der Kampagne Anzeichen für die russische Cyberkriminellengruppe FIN7. Diese spezialisierte sich in der Vergangenheit hauptsächlich auf den Diebstahl von Finanzdaten, Kreditkarteninformationen u.Ä.

FIN7 existiert seit mindestens 2013, wurde aber erst 2015 bekannt. Die Mitglieder verursachten allein in den USA einen Schaden von mehr als 1 Milliarde Dollar mit dem Diebstahl von über 20 Millionen Kreditkartendatensätzen.


Um sich besser zu schützen, nehmen Sie gerne unsere Beratung in Anspruch:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Windows 11 ab 5. Oktober 2021

Veröffentlicht am: 02.09.21

Ab dem 5. Oktober 2021 kommt Windows 11: vorinstalliert auf neuen PCs sowie als kostenloses Upgrade auf berechtigten Windows 10-PCs.

Upgrade schrittweise verfügbar

Je neuer Ihr Gerät ist, desto früher erhalten Sie das Upgrade. Für die weiteren berechtigten Modelle erfolgt der Rollout anschließend phasenweise. Sobald Windows 11 für Ihr Device verfügbar ist, werden Sie von Windows Update benachrichtigt. Alternativ können Sie sich unter Ihren Einstellungen über Windows Update > Nach Updates suchen informieren, ob das Upgrade bereitsteht.

Ist Ihr Device geeignet

Die aktualisierte Vorschau-Version der PC Health Check App überprüft, ob die Kompatibilität Ihres PCs mit Windows 11 berechtigt ist. Aktuelle Informationen zu den Mindestsystemanforderungen für Windows 11 gibt es hier.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Zubehör-Neuheiten bei Surface Online

Veröffentlicht am: 02.09.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-09-02-SurfaceZubehoer.jpgBei Surface Online finden Sie nicht nur die neuesten Surface-Modelle, sondern auch angesagtes Zubehör. Klicken Sie sich durch unsere Neuheiten:

Microsoft Modern USB-C Speaker

 
Der Microsoft Modern USB-C Speaker bietet hochwertige Audioqualität für den Arbeitsalltag – beispielsweise für digitale Meetings, Anrufe oder gelegentliches Musikhören. Er verfügt über die gleichen intuitiven Bedienelemente wie das Modern USB Headset und ist für Microsoft Teams zertifiziert. Mit einem leistungsstarken Lautsprechertreiber, zwei Mikrofonen sowie intuitiven Bedienelementen und Anzeigen unterstützt der Speaker Anwender*innen in Microsoft Teams Meetings. Über das kompakte Design mit integrierter Kabelaufbewahrung nimmt er nur wenig Platz auf dem Schreibtisch ein und kann unabhängig vom Arbeitsplatz überall hin mitgenommen werden.
 
Microsoft Modern Webcam

 
Über die Microsoft Modern Webcam ergänzen Kund*innen ihren Arbeitsplatz um eine hochwertige, zuverlässige und für Microsoft Teams zertifizierte Kamera für digitale Videokonferenzen. Sie lässt sich einfach an einen Monitor oder Laptop anschließen sowie auf einem Stativ befestigen. Die Webcam erlaubt Anwender*innen, außergewöhnliche 1080p-Videos zu erstellen und bietet Features wie HDR und ein für Meetings optimiertes Sichtfeld von 78 Grad. True Look ermöglicht zudem eine optimale Darstellung von Nutzer*innen in Videokonferenzen durch einen automatischem Weißabgleich, eine automatische Lichtanpassung sowie die Möglichkeit, Gesichtsunebenheiten auszugleichen. Über die integrierte und einfach zu öffnende bzw. zu schließende Sichtschutzklappe mit LED-Nutzungsanzeige teilen Kund*innen ihr Video-Bild nur dann, wenn sie es wollen.
 
Microsoft Modern Wireless Headset & Microsoft Modern USB Headset




Die für Microsoft Teams zertifizierten Microsoft Modern Headsets ermöglichen eine bessere Konzentration und unterstützen zudem den Privatsphärenschutz bei Anrufen – insbesondere in gemeinsam genutzten Arbeitsbereichen. Wie die Surface Headphones 2+ for Business sind auch die beiden Headsets mit einer integrierten Microsoft Teams Taste, einer Stummschalttaste und einer LED-Stummschaltanzeige ausgestattet.

 

Noch mehr Zubehör finden Sie auf Surface Online »


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

August 2021

Windows 365 ab sofort verfügbar - eine neue Computer-Kategorie

Veröffentlicht am: 31.08.21

Windows 365 verlagert das komplette Betriebssystem - Windows 10 oder 11 - samt Anwendungen, Daten und Einstellungen in die Microsoft Cloud, wo es auf privaten oder Firmengeräten nutzbar ist.

Windows 365 basiert auf dem Zero-Trust-Prinzip. Informationen werden in der Cloud gespeichert statt auf dem Gerät, um ein sicheres und produktives Arbeiten in verschiedensten Situationen zu ermöglichen. Damit wird eine neue hybride Kategorie für Personal Computer geschaffen: den Cloud-PC, der sowohl die Leistungsfähigkeit der Cloud als auch die Möglichkeiten des Gerätes nutzt.

Satya Nadella, Chairman und CEO von Microsoft, kommentiert: „So wie die Anwendungen durch Software-as-a-Service (SaaS) in die Cloud kamen, bringen wir jetzt das Betriebssystem in die Cloud. Damit bieten wir Unternehmen mehr Flexibilität und einen sicheren Weg, ihre Arbeitskräfte zu befähigen, unabhängig von ihrem Standort produktiver und besser vernetzt zu sein.“

Ein neue Art von Computer für das hybride Arbeiten

Während sich die Pandemie in Teilen der Welt abzuschwächen beginnt, entsteht eine neue Art des Arbeitens, die durch digitale Prozesse und virtuelle Zusammenarbeit immer weiter verändert wird. In dieser weiter verteilten Arbeitswelt müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter standort- und geräteunabhängig auf Unternehmensdaten zugreifen können. Und durch die zunehmenden Cybersecurity-Bedrohungen ist die Absicherung dieser Ressourcen dabei von größter Bedeutung.

Windows 365 hilft auch, Herausforderungen zu bewältigen, die schon lange vor der Pandemie bestanden: Beschäftige bekommen eine größere Flexibilität und mehr Möglichkeiten, an verschiedenen Standorten zu arbeiten, während die Sicherheit der Unternehmensdaten gewährleistet ist. Zeitarbeitskräfte können kurzfristig in Teams eintreten und sie jederzeit wieder verlassen, ohne dass die Ausgabe neuer Hardware oder die Absicherung persönlicher Geräte logistische Herausforderungen verursacht. So können Unternehmen effizienter und sicherer in arbeitsintensiven Zeiten skalieren. Und gleichzeitig können sie einfach sicherstellen, dass spezialisierte Fachkräfte in kreativen, analytischen, technischen oder wissenschaftlichen Bereichen mehr Rechenleistung sowie einen sicheren Zugriff auf die wichtigen Anwendungen bekommen, die sie benötigen.

Windows 365: Leistungsstark, einfach und sicher

Weil Windows 365 auf der Leistung des Windows-Betriebssystems und der Stärke der Cloud aufbaut, gibt es Unternehmen in drei entscheidenden Bereichen mehr Sicherheit:

  • Leistungsstark. Der Cloud-PC ist sofort eingeschaltet und man kann damit alle Anwendungen, Tools, Daten und Einstellungen auf beliebigen Endgeräten nutzen. Windows 365 bietet das komplette PC-Erlebnis in der Cloud. Die Cloud bietet außerdem viel Flexibilität bei Rechenleistung und Speicherplatz, sodass IT-Abteilungen sie je nach Bedarf skalieren können. Unternehmen können zwischen Windows 10 oder Windows 11 wählen, sobald Windows 11 Ende 2021 allgemein verfügbar sein wird, und zahlen einen monatlichen Festpreis pro Cloud-PC.
     
  • Einfach. Mit einem Cloud-PC meldet man sich an und kann geräteübergreifend einfach dort weiterarbeiten, wo man aufgehört hatte. Für IT-Abteilungen vereinfacht Windows 365 außerdem die Bereitstellung, Aktualisierung und Verwaltung des Betriebssystems. Im Gegensatz zu anderen Lösungen sind dafür keine Kenntnisse über Virtualisierung nötig. Die Cloud-PCs lassen sich genauso einfach über den Microsoft Endpoint Manager verwalten wie echte PCs. Kleine und mittelständische Unternehmen können Windows 365 direkt bei Microsoft oder über einen Service Provider bestellen und ihre Cloud-PCs mit wenigen Klicks einrichten. Microsoft entwickelt daneben auch Azure Virtual Desktop für Unternehmen weiter, die bereits große Erfahrung mit Virtualisierung haben und sich mehr Anpassungs- und Flexibilitätsoptionen wünschen.
     
  • Sicher. Windows 365 wurde von Grund auf sicher entwickelt („secure by design“) und nutzt die Leistungsfähigkeit der Cloud sowie das Zero-Trust-Prinzip. Alle Daten werden in der Cloud gespeichert und abgesichert statt auf dem Gerät. Windows 365 ist immer auf dem neuesten Stand und baut auf den Stärken der umfangreichen Sicherheitsfunktionen und Grundlagen von Microsoft auf. Es vereinfacht das sichere Arbeiten und empfiehlt die besten Sicherheitseinstellungen für die jeweilige Umgebung.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Kennen Sie bereits die Adobe Creative Cloud für Teams - Pro Edition?

Veröffentlicht am: 25.08.21

Creative Cloud für Teams Abonnement + unbegrenzte Downloads von Adobe Stock Medienelementen

Kreative stehen heute mehr denn je unter Druck, denn es müssen immer mehr Medienelemente zur selben Zeit zur Verfügung stehen oder so schnell wie möglich produziert werden, um diese über verschiedenste Kanäle zu teilen.

Mithilfe von modernen Softwarelösungen lässt sich aber jegliche kreative Idee digital verwirklichen. Aus diesem Grund empfehlen wir Unternehmen mit mindestens 5 Anwendern die Adobe Creative Cloud für Teams - Pro Edition. Zusätzlich zum Creative Cloud für Teams-Abonnement – bestehend aus über 20 Kreativprogrammen für Fotografie, Design, Video, Web und UX – bietet die Pro-Edition Zugriff auf unbegrenzte Downloads hochwertiger, lizenzfreier Standard-Medienelemente von Adobe Stock.

Die Vorteile der Adobe Creative Cloud Pro-Version im Überblick:

  • Vereinfachte Lizenzierung und Zugriff über eine zentrale Plattform: Kreativprogramme und unbegrenzte Adobe Stock Medien wie Fotos, Vektoren, Illustrationen, Vorlagen und 3D-Elemente stehen beim Erwerb der Pro Lizenz automatisch zur Verfügung.
  • Integrierte Workflows: Adobe Stock ist in Creative Cloud, Microsoft PowerPoint und Google Slides integriert.
  • KI-gesteuerte Suche: Die Adobe Stock-Suche wird von Adobe Sensei unterstützt, damit auf der Grundlage von Bildähnlichkeiten, ästhetischen Aspekten, Farbe und Kopierbereich das Medienelement schneller gefunden werden kann.
  • Erweiterte Lizenzierung: Pro Editions umfassen erweiterte Lizenzen für unbegrenzte Kopien oder Aufrufe aller Adobe Stock Medienelemente. Zudem steht ein Lizenz-Pool zur Verfügung, die Medienelemente gehören dem Unternehmen.

Zum Produktvergleich der Abonnements »


Derzeit können Sie auch ab einer Einstiegsgröße von 5 Neulizenzen bares Geld sparen, denn momentan bietet Adobe die Creative Cloud für Teams - Pro Edition zum Preis der Creative Cloud für Teams Version beim Abschluss eines neuen Abonnements! Sprich beim Neuabschluss eines Adobe VIP Abonnements erhalten Sie im 1. Jahr Adobe Stock kostenfrei dazu!


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Geschlossene Sicherheitslücke: SEPPmail auf Version 12.0.13 updaten

Veröffentlicht am: 24.08.21

SEPPmail hat die Distribution davon in Kenntnis gesetzt, dass bei Penetrationstests eine Sicherheitslücke gefunden wurde, die aber umgehend geschlossen werden konnte. Dazu ist es jedoch nötig, die SEPPmail Appliances auf Version 12.0.13 upzudaten.

In der Mitteilung des Softwareherstellers hieß es unter anderem:

„Bei einem von einer externen Firma durchgeführten Penetrationstest unter Einbeziehung des Source Codes der SEPPmail wurde ein Bug gefunden, der es einem potentiellen Angreifer prinzipiell erlauben könnte, beliebige Dateien auf der Appliance auszulesen. Das Problem ist schon seit etwa Version 6 vorhanden und wurde bisher trotz zahlreicher Penetrationstests nicht entdeckt. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Angreifer die Lücke findet, ist aufgrund der Komplexität des Angriffes ausgesprochen gering.

Die [nun] verfügbare Version 12.0.13 behebt diesen Bug und überprüft anhand der Logs, ob ein Angriff mit dieser Methode versucht wurde. Falls Spuren eines Angriffes gefunden werden, wird eine Warnmeldung ausgegeben mit dem Hinweis, man solle sich für eine genaue Loganalyse beim Support melden.

Von der großen Vielzahl der Appliances, die das Update schon durchgeführt haben, wurde erwartungsgemäss [sic!] keine Warnung ausgegeben. Trotzdem ist es natürlich sinnvoll, die Appliances schnellstmöglich zu aktualisieren, insbesondere weil durch unser proaktives Vorgehen jetzt ja prinzipiell bekannt ist, dass es eine solche Lücke gibt und diese somit von potenziellen Angreifern gezielt gesucht werden könnte.

Die Administratoren der jeweiligen SEPPmail wurden natürlich schon im Vorfeld informiert, dass ein wichtiges Update einzuspielen ist.“

Über SEPPmail:

SEPPmail entwickelt und vertreibt seit 2001 wegweisende Secure-E-Mail-Gateway-Lösungen zur Verschlüsselung von E-Mail-Nachrichten sowie zur Absender-Authentifizierung.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Microsoft weitet Preiserhöhung aus: Open License und Open Value betroffen

Veröffentlicht am: 16.08.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-09-01-Preiserhoehung-Microsoft.jpgEntgegen ersten Ankündigungen gilt die Preiserhöhung bei Microsoft nicht nur dem auslaufenden Open License-Modell, sondern auch dem Open Value-Programm.

Microsoft hat Anfang August 2021 eine Preiserhöhung für Open License zum 1. September angekündigt. Dieses Lizenzmodell läuft zum Jahresende aus. Wir berichteten: "Microsoft schockt erneut: Preiserhöhung auf On-Premises-Produkte im Open License-Programm ab September".

Nachdem nur Open License genannt war, hat Microsoft am 15. August in einer Korrektur klargestellt, dass diese Preiserhöhung auch für alle Open Value-Programme gilt.

Gehen Sie keine Risiken ein und lassen Sie sich auf jeden Fall gut zu Ihren Alternativen beraten!

Wir sind gerne für Sie da!
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Studie: Akzeptanz der Mitarbeiter für KI im Unternehmen

Veröffentlicht am: 10.08.21


Laut der Kaspersky-Studie „Arbeitsplatz der Zukunft: Wie Nachwuchskräfte ihre Rolle in einer KI- bestimmten Berufswelt sehen“ ist eine offene Aufklärung über den Einsatz neuer Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) in Unternehmen wichtig für die Akzeptanz unter den Mitarbeitern.

Unter den 1000 Befragten ist nahezu die Hälfte (49 Prozent) der Auffassung, Firmen sollten Mitarbeiter über bereits eingesetzte und geplante KI-Systeme ausreichend informieren. In ein menschliches Antlitz der eingesetzten KI zu investieren, könnte sich für Unternehmen zudem auszahlen, denn über ein Drittel (34 Prozent) der Befragten glaubt, dies würde die Akzeptanz bei Mitarbeitern deutlich steigern.

Horror oder Bereicherung?

Für 19 Prozent der in Deutschland befragten 16- bis 30-Jährigen ist ein Leben mit KI grundsätzlich gleichbedeutend mit einem Horrorszenario. 32 Prozent hingegen empfinden es als Wunschvorstellung für ein besseres Leben. 38 Prozent verhalten sich bei dieser Aussage neutral. Grundsätzlich sprechen sich aktuell drei von vier Befragten (77 Prozent) für die Unterstützung von KI in ihrem Leben allgemein aus, wobei anteilig KI-Support eher im beruflichen (57 Prozent) als im privaten Bereich (47 Prozent) gewünscht ist.

Insgesamt sehen viele junge Bundesbürger eine durch neue Technologien ergänzte berufliche Zukunft positiv. Etwa die Hälfte (45 Prozent) der Befragten zeigt sich offen für Innovationen und freut sich darauf, die eigenen digitalen Fähigkeiten hinsichtlich Künstlicher Intelligenz zu optimieren. Hierbei gibt es jedoch gewisse Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Während sich knapp die Hälfte der befragten Männer (49 Prozent) über die Aneignung neuer digitaler Skills freut, sind Frauen mit einem Anteil von 41 Prozent etwas zurückhaltender. Unter den Millenials (Geburtenjahrgänge 1980 bis 1993) ist die Offenheit Neuem gegenüber am größten. Über die Hälfte der Befragten (51 Prozent) dieser Generation freut sich darauf, die eigenen digitalen Fähigkeiten zu verbessern und auszubauen.

Wenn es um die Weiterentwicklung, den Einsatz und die Regulierung Künstlicher Intelligenz geht, sieht nahezu die Hälfte (46 Prozent) der Befragten die Regierungsverantwortlichen in der Pflicht. Unter der Altersgruppe der Millenials vertritt sogar mehr als die Hälfte (52 Prozent) diese Meinung.

Wichtige Faktoren: Transparenz und Sicherheit

„Kaspersky möchte als IT-Sicherheitsexperte über die Studie hinaus auf die Bedeutung von Cybersicherheit im Kontext von KI und Machine Learning hinweisen“, betont Anne Mickler, Corporate Communications Manager, DACH & Nordics bei Kaspersky. „Je mehr Machine-Learning- und KI-Technologien im Hintergrund zum Einsatz kommen, desto wichtiger wird eine umfassende Transparenz und umso höher ist der Stellenwert von IT-Sicherheit. Denn eines ist klar, auch wenn die Intelligenz der Maschinen heute und in naher Zukunft längst nicht mit der des Menschen mithalten kann: Was beim Thema Internet der Dinge verpasst wurde – nämlich von Beginn an IT-Sicherheits- und Datenschutzaspekte mit zu denken – darf bei KI und Machine Learning nicht wieder passieren.“

Kaspersky Security-Software » 

Zur Studie

Im Auftrag von Kaspersky befragte Arlington Research im Februar 2021 1000 Deutsche im Alter von 16 bis 30 Jahren, davon 711 berufstätig. Thema war die Wahrnehmung und Einstellung zum zunehmenden und künftigen Einzug von Künstlicher Intelligenz im Berufsleben und am Arbeitsplatz. Die Umfrage ist repräsentativ für Deutschland nach Geschlecht und Bundesland. Ziel war es, diejenigen Menschen zu befragen, die privat und beruflich voraussichtlich am meisten mit Künstlicher Intelligenz zu tun haben werden – die unter 31-Jährigen, also die Generation KI.

Zur vollständigen Studie „Arbeitsplatz der Zukunft: Wie Nachwuchskräfte ihre Rolle in einer KI- bestimmten Berufswelt sehen“ » 

Quelle: Kaspersky

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Microsoft schockt erneut: Preiserhöhung auf On-Premises-Produkte im Open License-Programm ab September

Veröffentlicht am: 05.08.21

Microsoft hat beschlossen, kurzfristig die Preise für On-Premises-Produkte im Open License-Programm um 5 % zu erhöhen. Wer dank der spärlichen Informationen seitens des Herstellers noch gar nichts von der Aufkündigung des Open License-Programms zum 31.12.2021 weiß, wird auf die Nase fallen. Ein Umstieg auf das Programm Cloud Solution Provider oder Open Value ist unausweichlich.

Schon zum 1. September erhöht Microsoft die Preise im Open License-Programm für Windows Server, RDS CALs und SQL-Server um 5 %. Office Clients ziehen zum 01. Oktober nach und ab dem 01. November gilt diese Preiserhöhung für alle On-Premises-Produkte im Open License-Modell.

Gültig ab01. September 202101. Oktober 202101. November 2021
betroffene
Produktgruppe
Windows Server,
RDS CAL,

SQL Server
Office ClientAlle weiteren On-Premises-Produkte im Open License-Programm
Preiserhöhung5 %
Segmentkommerziell
Regionweltweit


Zum Ende von Open License bittet der Software-Gigant dadurch nochmal jeden, der es nicht schnell genug aus dem Programm hinaus geschafft hat, ordentlich zur Kasse. Nebenbei übt Microsoft zusätzlichen Druck aus, zügig auf das Cloud Solution Provider-, Open Value- oder Open Value Subscription-Programm umzusteigen.

Mangelnde Kommunikation von Microsoft

Erst spät und spärlich hat Microsoft über seine Pläne informiert, das Open License-Programm zum 31. Dezember 2021 aufzukündigen. Folglich können Partner und Kunden des Software-Riesen ab dem 01. Januar 2022 über Open License-Programm keine Produkte mehr abwickeln.

Einige dürften aufgrund der wenigen Informationen noch nichts davon wissen. Ein weiterer Teil hat nicht die Ressourcen, um so kurzfristig auf eine Alternative umzusteigen, zumal Microsoft bis heute eine offizielle übersichtliche Darstellung der Wechselmöglichkeiten für Partner und Kunden vermissen lässt. Umso mehr stößt die jetzige Preiserhöhung auf Unverständnis und Empörung.

Was sind Ihre Möglichkeiten?

Wenn Sie nach dem 31. Dezember 2021 unbefristete Softwarelizenzen benötigen, müssen Sie entweder auf das Cloud Solution Provider-Programm umsteigen oder für unbefristete Softwarelizenzen auf das Open Value- oder Open Value Subscription-Programm umstellen.

Wir können in allen Fällen hierzu unterstützen und sind bei Fragen gerne für Sie da:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Bis zu 9 Monate Stillstand nach Hackerangriff

Veröffentlicht am: 03.08.21

Eine beispiellose Angriffswelle traf Anfang des Jahres ungepatchte Microsoft Exchange-Server, die Cyberattacke auf Kaseya mit einer enormen Lösegeldforderungen sorgte für Schlagzeilen und der Landkreis Anhalt-Bitterfeld rief nach einem Angriff als erste deutsche Behörde überhaupt den Cyber-Katastrophenfall aus. Hackerangriffe nehmen zu und legen Unternehmen, Behörden und auch Gesundheitseinrichtungen lahm.

Die Schäden eines Hackerangriffs sind enorm: Zur Freigabe entschlüsselter Daten fordern die Kriminellen hinter einer Ransomware-Attacke Lösegeld. Während des Stillstands bis zur Wiederaufnahme des Betriebs verliert ein betroffenes Unternehmen unentwegt Geld. Auch die Reparatur bzw. das Wiederherstellen von Daten kostet. In unserer vernetzten und globalisierten Welt sind zusätzlich Geschäftspartner, Zulieferer, Kunden etc. betroffen. Dabei stehen teils nicht nur finanzielle Mittel, sondern auch Menschenleben auf dem Spiel.

Angriffspunkte sind überall

Wer glaubt, es kann nur die PCs der Mitarbeiter treffen, irrt. Verwundbar ist generell alles, das an das IT-Netz angeschlossen ist – auch Anlagen und Maschinen. Eng verzahnte Prozesse geraten dadurch durcheinander und es kommt zu solchen Folgeschäden, dass es durchaus sechs bis neun Monate dauern kann, bis ein Produktionsbetrieb wieder läuft – falls er sich erholt.

Jetzt mit passender Security-Software absichern » 

Keinen Überblick? Hilfe holen!

Umso wichtiger ist es daher, den Betrieb abzusichern und Hackern keine Chance zu lassen. Das Angebot an Cyber-Security-Produkten ist groß und kann schnell unübersichtlich werden. Lassen Sie sich daher von den Lizenzkönnern beraten, damit Sie am Ende komplett geschützt sind und Ihr Unternehmenden den momentanen Trend steigender gezielter Hackerangriffe überlebt.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Juli 2021

Lexware zusatzlizenz nur noch im Abo

Veröffentlicht am: 29.07.21

Künftig werden Lexware zusatzlizenzen nicht mehr in der 365-Tage Version angeboten. Ab den 2022er-Produkten gibt es die zusatzlizenz nur noch zusammen mit der Aboversion eines Lexware-Programms.

Jetzt noch Lexware zusatzlizenz 2021 sichern »

Zur Stan­dard­aus­stat­tung jeder Lexware pro/​premium Software gehören drei bzw. fünf User­li­zenzen. Mit dem Produkt Lexware zusatzlizenz können weitere Nutzer zeitgleich auf die Daten­bank zugreifen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Effizienzsteigerung mit FineReader PDF von Abbyy

Veröffentlicht am: 27.07.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-07-20-abbyy-visual.jpg

Die Software FineReader PDF von Abbyy optimiert Prozesse rund um die Arbeit mit Dokumenten im gesamten Unternehmen. Dank der fortschrittlichen KI-basierten OCR-Technologie können Mitarbeiter Unterlagen aller Art in einem Arbeitsgang digitalisieren, durchsuchbar machen, bearbeiten, schützen, teilen und gemeinsam editieren.

Gerade die unkomplizierte Handhabung hat die Lizenzkönner überzeugt: Wenn Zeit und Nerven durch leichte Bedienbarkeit geschont werden, können sich Arbeitskräfte effizient auf die eigentlichen Aufgaben konzentrieren. Die Lizenzoptionen ab fünf Lizenzen bleiben dabei flexibel.

Abbyy FineReader PDF bei der SFC »

Wichtigste Funktionen

  • PDFs erstellen, bearbeiten und organisieren
  • Erstellen ausfüllbarer PDF-Formulare
  • An PDFs zusammenarbeiten und sie freigeben
  • Dokumente in unterschiedlichen Dateiformaten vergleichen
  • PDFs schützen und signieren
  • Papierdokumente und Scans mit OCR digitalisieren
  • Digitalisierungs- und Konvertierungsvorgänge automatisieren
  • Flexible Lizenzoptionen: Per Seat, Concurrent, Remote

Jetzt kostenlos testen »

Über Abbyy

Das globale Unternehmen mit Hauptsitz in den USA greift auf mehr als 30 Jahre Markterfahrung zurück. Heute ist Abbyy führend in den Bereichen intelligente Dokumentenverarbeitung sowie Process Discovery & Mining. Der Hersteller legt seinen Fokus darauf, Geschäftsprozesse umzustrukturieren und dadurch zu beschleunigen.

Bei vertrieblichen Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Windows Server 2022 kommt bis Jahresende

Veröffentlicht am: 20.07.21

Bieten Sie Ihren Kunden heute schon Software Assurance an

Bis Ende 2021 erscheint der Windows Server 2022 mit mehrschichtigen Sicherheitsfunktionen (wie "Secured-Core Server" und "Secure Connectivity"), hybriden Funktionen in Azure (um z. B. on-premises-Lizenzen in der Cloud zu nutzen) und Plattformverbesserungen bei der Nutzung von Containern.

Kunden, die eine Umstellung planen, können heute schon zu ihrer Serverlizenz Software Assurance (SA) erwerben. Bei Neuanschaffungen bietet sich aus Kostengründen der Erwerb einer System-Builder-Serverlizenz an, die über ein Volumenlizenzprogramm mit SA ausgestattet wird.

Warum Software Assurance?

SA bietet diverse Sonderrechte, allen voran das Recht, die neueste Version der Serverlizenz ohne zusätzliche Kosten zu nutzen. Liegt neben der Serverlizenz zur Veröffentlichung von Windows Server 2022 auch eine aktive SA vor, wird die Lizenz automatisch auf die neue Version aktualisiert.

Weitere Vorteile sind unter anderem:

  • Sicherung für Notfallwiederherstellung bietet zusätzliche Lizenzen für Server, die zur Offlinesicherung ("Cold Backup") verwendet werden, um im Katastrophenfall die Wiederherstellung zu ermöglichen. "Cold Backups" erleichtern es dem Kunden, nach Notfällen wieder auf kritische Daten und Anwendungen zuzugreifen und schützen unternehmenskritische Lösungen. Für jede Serverlizenz, die über Software Assurance verfügt, darf dasselbe Softwareprodukt auf einem "Cold Backup"-Server zur Notfallwiederherstellung installiert werden.
  • License Mobility durch Software Assurance gibt die Flexibilität, bestimmte Serveranwendungen lokal oder in der Cloud im Rechenzentrum eines Authorized Mobility Partners bereitzustellen, ohne zusätzliche Lizenzen erwerben zu müssen. Mit License Mobility durch Software Assurance kann der Vorteil bestehender Lizenzierungsinvestitionen genutzt werden, indem Workloads in zahlreichen Cloud Hosting Umgebungen mit höherer Flexibilität bereitgestellt werden können, was die Betriebskosten senken kann.
  • Mit der Step-up Lizenzierung kann Software kostengünstig von einer niedrigeren zu einer höheren Edition migriert werden, wobei nur der Preisunterschied zu bezahlen ist.

Lohnt sich der sofortige Umstieg auf Windows Server 2022 für meine Kunden?

Die Antwort auf diese Frage kann nur eine Testinstallation der 180 Tage lauffähigen Windows Server 2022 Preview liefern.


Bei allen Fragen zur Lizenzierung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Endlich wieder möglich: Präsenz-Schulungen

Veröffentlicht am: 16.07.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-07-16-Praesenz-Schulung-BH.jpg

Nach langer Pause können die Lizenzkönner endlich wieder Präsenz-Schulungen anbieten! Sehr erfolgreich hat unser Consultant Bernd Harnischfeger am 13. und 14. Juli ein MLP-Training durchgeführt und die Teilnehmenden durch die Eigenarten der Lizenzierungsbedingungen bei Microsoft geführt.

Ebenfalls Interesse an unseren Schulungen? »

Trotz schwülen Klimas zeigten alle großes Interesse und empfanden die Präsentation als kurzweilig, gut verständlich und hilfreich für den Arbeitsalltag. Auch Harnischfeger selbst war begeistert davon, endlich wieder in direkten Kontakt mit den Teilnehmenden zu treten. So sind Dinge wie tiefer gehende Diskussionen, die Klärung von Fragen und gemeinsames Erarbeiten der Themen eben doch besser möglich als bei einer Online-Schulung.

Die SFC hofft, dass die Corona-Lage weiterhin entspannt bleibt, damit das Parallelangebot von Online- und Präsenztrainings bestehen bleiben kann.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

G Data erhält ECSO-Gütesiegel „Cybersecurity Made in Europe“

Veröffentlicht am: 15.07.21

Als eines der ersten Security-Unternehmen bekommt G Data CyberDefense das Label „Cybersecurity Made in Europe“ von der European Cyber Security Organisation (ECSO) verliehen. Das Gütesiegel soll das Vertrauen in europäische Sicherheitshersteller und die digitale europäische Autonomie stärken. G DATA untermauert auf diese Weise europaweit seine No-Backdoor-Garantie.

Mit dem ECSO-Label „Cybersecurity Made in Europe“ erhält G DATA das europäische Gütesiegel für vertrauenswürdige IT-Sicherheitsunternehmen. Die Agentur der Europäischen Union für Cybersicherheit (ENISA) hat dazu umfassende Basis-Sicherheitsanforderungen erarbeitet, deren Einhaltung unverzichtbar für sichere Produkte und Dienstleistungen sind. Das Label umfasst unter anderem eine No-Backdoor-Erklärung und verpflichtet die Hersteller von IT-Sicherheitslösungen dazu, sich den hohen europäischen Sicherheitsstandards zu unterwerfen und die Anforderungen an Privatsphäre gemäß der DSGVO umzusetzen.

Kriterien zum Erhalt des ECSO-Labels

  • Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Europa.
  • Die Mehrheit der Mitarbeitenden ist in Europa beschäftigt.
  • Der Kernmarkt ist Europa.
  • Die 12 Basis-Sicherheitsanforderungen, die von der ENISA als unverzichtbar für sichere Produkte und Dienstleistungen in der Informations- und Kommunikationstechnik vorgegeben sind, werden eingehalten.

G DATA erfüllt alle Kriterien des Gütesiegels. Das Cyber-Defense-Unternehmen forscht und entwickelt alle Securitylösungen und -dienstleistungen ausschließlich in Deutschland am Hauptsitz in Bochum.

Quelle: G Data

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

ActFax bei der SFC

Veröffentlicht am: 13.07.21

Wer Faxe verschickt, ist mit ActFax vorne mit dabei: Mit einer firmenweiten Integration von Netzwerk-Faxlösungen werden Dokumente blitzschnell von jedem Arbeitsplatz und in jeder Anwendung verschickt. Die Lizenzkönner sind überzeugt!

ActFax bei SFC »

Die Flexibilität von ActFax ist bezeichnend: Es läuft unter Windows, Unix (z.B. AIX, HP-UX, Solaris), Linux und auf Mainframes. Selbst Terminal Server oder Citrix (XenApp) sind keine Hindernisse. Der Anschluss an das öffentliche Telefonnetz ist über analoge Leitungen, ISDN, VoIP/FoIP, SIP und T.38 sowie Web Fax Provider (Cloud Fax) möglich.
Durch die einfache Integration in eigene Anwendungen ist ein vollautomatisierter Faxversand möglich. Dabei behalten Nutzer mit E-Mail-Benachrichtigungen oder über die mitgelieferte Fax Client Software den Überblick.

Dennoch bleibt der administrative Aufwand überschaubar, da der Fax Server direkt an Active Directory angebunden wird. Eine hohe Skalierbarkeit und die Möglichkeit, mit der gleichen Lizenz beliebig viele Faxleitungen einzusetzen, vereinfachen die stetige Anpassung der Software an den individuellen Bedarf.

Über ActFax

Seit über 26 Jahren entwickelt das österreichische Unternehmen ActFax Communication mit Sitz in Krems/Donau ein Fax Server System, das ohne großen Aufwand in unterschiedlichste Umgebungen integriert werden kann. Großen Wert legt der Hersteller auf die Qualität seines Service. Softwareupdates sind teils schon am gleichen Tag verfügbar, Probleme werden kompetent gelöst und auf Kundenanregungen wird schnell und direkt eingegangen.

Die Produkte von ActFax im Überblick »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Italien ist Europameister - Rasenhaken ist Tippmeister

Veröffentlicht am: 12.07.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-07-12-EM-Tippspiel-Sieger_60ed577186999.jpg

Die Fußball-Europameisterschaft 2021 ist vorbei und somit auch das Tippspiel der SFC. Höchste Zeit, die Gewinner bekanntzugeben und unsere Preise zu verleihen:

1. Platz und Gewinner des MS Surface Laptop 3 i5/256GB/8GB Platin/silber: "Rasenhaken"
2. Platz und Gewinner des TERRA PAD 1006 10.1" IPS/2GB/32G/4G/Android 10 inkl. Tasche: punktgleich die Tipper "Gecko" und "Joker"
3. Platz und Gewinner der MS Surface Arc Maus Light Grey: "cht"

Verlosung

Unter allen Teilnehmenden haben wir ein TERRA PAD 1006 10.1" IPS/2GB/32G/4G/Android 10 inkl. Tasche an den Tipper "reissdihuettab" verlost.

Die glücklichen Gewinner der 5 G Data internet Security 1USER Retail Box heißen "ganzstark", "Luca_Tippprofi", "scalpmaster", "andiwid" und "Wetti".

Die Lizenzkönner gratulieren herzlich und wünschen viel Freude mit den Preisen!!
Die Gewinner werden von uns separat per E-Mail benachrichtigt.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Hackerangriff auf Kaseya

Veröffentlicht am: 09.07.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-07-09-Ramnsomware-Kaseya_60e850a9600fb.jpg

Noch immer haben Firmen weltweit am Hackerangriff des vergangenen Wochenendes zu knabbern. Durch die Attacke auf den IT-Dienstleister Kaseya in den USA erreichten die Cyberkriminellen – sehr wahrscheinlich die Gruppe REvil – bis zu 1500 Unternehmen. Das geforderte Lösegeld beträgt 70 Millionen US-Dollar in Bitcoin.

Security-Produkte bei SFC »

Die Vielzahl an Geschädigten erklärt sich aus der Vorgehensweise von Kaseya. Dessen Software VSA wird für das Management von IT-Infrastrukturen genutzt. Per Fernzugriff werden damit Updates eingespielt. Allerdings nicht nur bei direkten Kunden, sondern auch über eine Verkettung von IT-Dienstleistern bis hin zum Unternehmenskunden.

Bei diesem sogenannten Supply-Chain-Angriff streut die Malware durch jedes neue Kettenglied weiter und erreicht mit vergleichsweise wenig Aufwand auf Seiten der Hacker eine Unmenge an Systemen. Dort wurden Daten verschlüsselt, wodurch viele Unternehmen handlungsunfähig wurden.

Ransomware-Gruppen mit Hintergrundwissen

Der Einstieg für die Erpressersoftware lag bei Kaseya selbst. Ungewöhnlich ist, dass es sich laut niederländischen Sicherheitsforschern um eine sehr neue Schwachstelle handelte, deren Reparatursoftware kurz vor dem Release stand. Die Hacker hätten überraschend schnell und gezielt agiert. Die zunehmende Professionalisierung von Cyberkriminellen schreitet voran und stellt auch in Zukunft eine enorme Bedrohung dar.

Jetzt Backup- und Recovery-Software im SFC-Shop entdecken »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Kann Ihr PC überhaupt Windows 11?

Veröffentlicht am: 07.07.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-07-07-Prozessor_60e85189dd241.jpg

Noch vor Weihnachten 2021 will Microsoft Windows 11 auf den Markt bringen. Kürzlich hat der Hersteller die Systemanforderungen für das neue Betriebssystem veröffentlicht – und vor allem unter Surface-Kunden für böse Überraschungen gesorgt.

Die gute Nachricht zuerst: Windows 10 wird noch bis 2025 unterstützt. Gut deshalb, weil es gar nicht selbstverständlich ist, dass auch Sie Ende des Jahres Ihre Geräte updaten können. Um schnell zu überprüfen, ob Ihr Windows-10-Gerät geeignet ist, steht demnächst die PC Health Check App zur Verfügung

Mit Windows 10 kostenlos auf 11 upgraden »

Systemvoraussetzungen

Auf den ersten Blick sehen die minimalen Anforderungen gemäß der Veröffentlichung von Microsoft recht harmlos aus: 1-GHz-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher bzw. 2 GB für die 64-Bit-Version, 16 GB Speicherplatz, ein Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln und eine DirectX 12-fähige GPU.

Doch der Prozessor benötigt 2 oder mehr Kerne und eine 64-Bit-Unterstützung. Daher wird mindestens eine Intel-Core-CPU der 8. Generation, AMD Zen 2 oder Qualcomm 7 vorausgesetzt. Durch diese Bedingung fallen viele PCs aus dem Raster. Allerdings laufen derzeit noch Tests an Intel-Prozessoren der 7. Generation und AMD 1. Die Systemanforderungen werden gemäß den Testergebnissen angepasst.

Sicherheit

In punkto IT-Security müssen die Geräte über das Trusted Platform Module (TPM) 2.0 verfügen. Ein TPM enthält einen hardwarebasierten Zufallszahlengenerator, kann kryptografische Schlüssel ausgeben und authentifiziert Hardware-Geräte. Zudem muss Ihr PC den UEFI-Standard unterstützen und Secure Boot-fähig sein.

Wenn Sie nicht wissen, ob Ihr Windows-10-PC mit TPM 2.0 ausgestattet ist, sind Sie nicht allein. Geben Sie in der Suchleiste "tpm.msc" ein. Unter den TPM-Herstellerinformationen sehen Sie, ob ein TPM installiert und zertifiziert ist.

Zukunftstaugliche Surface-Geräte

Überraschender- und vor allem ärgerlicherweise läuft Windows 11 nach den aktuellen Systemanforderungen nur auf etwa der Hälfte aller Surface-Geräte. Im Folgenden finden Sie eine Liste der geeigneten Geräte mit dem jeweiligen Erscheinungsdatum:

  • Surface Book 3 (Mai 2020)
  • Surface Book 2: nur mit Core i5-8350U oder Core i7-8650U, nicht Core i5-7300U (Nov. 2017)
  • Surface Go 2 (Mai 2020)
  • Surface Laptop 4 13.5” (Apr. 2021)
  • Surface Laptop 4 15” (Apr. 2021)
  • Surface Laptop 3 13.5” (Okt. 2019)
  • Surface Laptop 3 15” (Okt. 2019)
  • Surface Laptop 2 (Okt. 2018)
  • Surface Laptop Go (Okt. 2020)
  • Surface Pro 7+ (Feb. 2021)
  • Surface Pro 7 (Okt. 2019)
  • Surface Pro 6 (Okt. 2018)
  • Surface Pro X (Nov. 2019)

Neues kommt, altes geht

Von Cortana und dem Internet Explorer können wir uns alle endgültig verabschieden. Statt Skype wird Teams vorinstalliert und für mehr Sicherheit kommt Windows Hello. Eine Übersicht der neuen und abgestoßenen Features hat Microsoft bereits veröffentlicht.

Jetzt Windows 10 sichern und Ende des Jahres upgraden »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Juni 2021

Lizenzen kaufen: Neu oder gebraucht – was ist legal?

Veröffentlicht am: 29.06.21


Sie haben ein fantastisches Schnäppchen gemacht und Software-Lizenzen zum Spottpreis bekommen. Alles funktioniert einwandfrei, Sie haben jede Menge Geld gespart und sind stolz auf Ihre unternehmerischen Fähigkeiten. Doch dann kommt Post von der Staatsanwaltschaft: Verdacht aus Urheberrechtsverletzung und Geldwäsche. Ihre Lizenzen werden viel teurer als gedacht.

Das ist keine Fantasiegeschichte, sondern genau so schon passiert. Sind Lizenzen erstaunlich günstig, darf und soll man das hinterfragen, schließlich legen Anbieter wie Microsoft einen UVP fest. Wird dieser weit unterboten, besteht die Gefahr, dass die Lizenzen illegal beschafft wurden.

Gebrauchte Lizenzen

Tatsächlich sparen – und zwar legal – können Sie beim Kauf von gebrauchten Lizenzen. In Europa sind diese an keine Hardware gebunden und können daher problemlos vom zertifizierten Händler wie der SFC Software for Companies GmbH erworben werden. In diesem Fall kann die SFC Ihnen den Ursprung der Lizenzen und die Deaktivierung der Produktschlüssel nachweisen.

Wir beraten Sie gern zu Ihrem Lizenz-Management »

Eine legal verkaufte, gebrauchte Microsoft-Lizenz erfüllt folgende Kriterien:

  • Jede Boxed-Windows- oder Office-Lizenz kommt in einer vollständigen Verpackung inklusive Produktkarte mit Produktschlüssel.
  • Der Lizenzschlüssel muss von Ihnen direkt beim Entwickler, z. B. Microsoft, aktiviert werden – auf keinen Fall auf der Website eines Drittanbieters.
  • Selbst OEM- beziehungsweise Systembuilder-Versionen von Windows dürfen legal verkauft und aktiviert werden, wenn es denn rechtmäßig verkaufte Lizenzen sind.
  • Ein Produktschlüssel darf nur einmal von einem Nutzer aktiviert werden.
  • Zur Prüfung bietet Microsoft den kostenlosen Produktidentifikationsservice an.
  • Der Händler muss nachweisen können, woher er die gebrauchten Lizenzschlüssel hat.

Bleiben Sie auf der sicheren – und vor allem legalen – Seite und kaufen Sie direkt bei den Lizenzkönnern! Hardware und Software – neu oder gebraucht.

Zum IT-Remarketing der SFC »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Windows 11 kommt Ende 2021

Veröffentlicht am: 28.06.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-06-28-Win11-Screen.png.jpg

Microsoft hat angekündigt, dass Windows 11 Ende des Jahres auf neuen PCs und als kostenloses Upgrade für Windows 10-PCs verfügbar sein wird. Unter anderem wirbt der Software-Entwickler mit höherer Performance, Trennbarkeit von Arbeit und Freizeit sowie Unterstützung von Android-Apps.

Bei der offiziellen Vorstellung von Windows 11 verspricht Microsoft eine deutlich höhere Performance im Vergleich zur Vorgängerversion – und zwar in allen Anwendungsbereichen. Gleichzeitig sollen Updates etwa 40 Prozent kleiner und der Energiebedarf auf mobilen Geräten gesenkt werden.

Neben schnellem steht auch verknüpftes Arbeiten und Leben im Vordergrund. Daher wird Teams direkt in die Version integriert.

Jetzt Windows 10 sichern und Ende des Jahres upgraden »

Neuer Look

Die veränderte Nutzeroberfläche sticht sofort ins Auge: Es stehen verschiedene Desktop-Ansichten zur Verfügung, die jeweils frei gestaltet werden können, um Bereiche wie Spiele, Arbeit, Musik, Lernen usw. zu trennen. Dabei können auch Widgets eingebunden werden.

Für das Öffnen mehrerer Fenster wird es die Funktionen „Snap-Layouts“ und „Snap-Gruppen“ geben. Mit deren Hilfe sollen sich die Elemente bedarfsgerecht anordnen lassen, wobei die Bildschirmfläche optimal genutzt wird. Zusätzlich erwartet die Anwender eine verbesserte Touch-, Pen- und Sprachbedienung.

Apps auf dem PC

Besonders spannend ist die Unterstützung von Android-Apps mittels Intel-Bridge-Technologie. Im Zuge dessen wird der Microsoft Store komplett überarbeitet: Er bekommt ein neues Design und soll für Entwickler weiter geöffnet werden. So werde der Zugang zum Store erleichtert und das Unternehmen verzichte seinerseits auf einen Großteil der Einnahmen. Zusätzlich wird der Amazon App Store in den Microsoft Store integriert, um auch die dortigen Apps verfügbar zu machen.

Für Unternehmen: Sicherheit und vertraute Tools

Windows 11 kann genau wie ein Windows 10-Update geplant, vorbereitet und bereitgestellt werden. Bekannte Verwaltungsfunktionen wie Endpoint Manager, Cloud Konfiguration, Windows Update for Business und Autopilot stehen weiterhin zur Verfügung.

Zudem wird der Design-Grundsatz der App-Kompatibilität verfolgt. App Assure ist ein kostenloser Service, der Unternehmenskunden mit 150 oder mehr Nutzern bei Problemen mit Anwendungen auf Windows 11 unterstützt.

Windows 11 ist ein Zero-Trust-fähiges Betriebssystem, das Daten und Zugriff über alle Geräte hinweg schützt. Laut Microsoft werde es den Anforderungen in der dynamischen Bedrohungslandschaft gerecht und erhöhe erneut die Sicherheitsgrundlagen.

Mit Windows 10 kostenlos auf 11 upgraden »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Alle Servolutions-Produkte bei SFC erhältlich

Veröffentlicht am: 25.06.21

Die Lizenzkönner führen das gesamte Produkt-Portfolio der Servolutions GmbH. Kennen Sie nicht? Sollten Sie aber, wenn Sie Exchange Server- und/oder Outlook-Anwender sind:

Alle Servolutions-Produkte im Shop »


POPcon verbindet Ihren MS Exchange Server™ mit POP3- und IMAP-Web-Mailboxen.
Servolutions POPcon im Shop »


POPcon PRO bietet zusätzliche Antispam-, Antivirus- und Archivfunktionen.
Servolutions POPcon PRO im Shop »


ChangeSender ermöglicht es Ihnen, die Absenderadresse bei in Outlook verfassten E-Mails selbst auswählen zu können.
Servolutions ChangeSender im Shop »


MultiSendcon – der Mehrfach-Sendeconnector für Exchange – verteilt E-Mails an mehrere Smarthosts.
Servolutions MultiSendcon im Shop »


BotFence stoppt Hacker und Bots durch Auto-Blockierung derer IP-Adressen in der Windows-Firewall.
Servolutions BotFence im Shop »


AddressView zeigt in Outlook die Empfängeradresse anstatt nur Ihren Namen.
Servolutions AddressView im Shop »


CSCatchAll erlaubt Sammel-Mailboxen in Exchange („catchall@ihrefirma.de“).
Servolutions CSCatchAll im Shop »

 

Über die Servolutions GmbH:


Seit 2001 entwickelt und vertreibt Servolutions Software für den Einsatz in und mit Microsoft Exchange und Outlook. Hauptaugenmerk aller Entwicklungen sind absolute Zuverlässigkeit, einfache Benutzung und Features, die wirklich gebraucht werden.


Bei vertrieblichen Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Was ist der Azure Hybrid Benefit?

Veröffentlicht am: 04.06.21

Der Azure-Hybridvorteil ist ein Lizenzierungsvorteil, mit dem Sie die Kosten für die Ausführung Ihrer Workloads in der Cloud erheblich senken können*. Dahinter steht das Prinzip, dass Sie Ihre lokalen Software-Assurance-fähigen Windows Server- und SQL Server-Lizenzen in Azure verwenden können (dieser Vorteil gilt auch für Red Hat- und SUSE Linux-Abonnements).

Der Azure-Hybridvorteil gilt auch für SQL Server in Azure und Azure Dedicated Host. Zudem gewährt er 180 Tage lang Doppelnutzungsrechte, damit Sie den lokalen Betrieb aufrechterhalten können, während die Migration zu Azure vorgenommen wird.

Sie möchten mehr über mögliche Kostenvorteile bei Ihrem Servermanagement erfahren?
Sprechen Sie uns direkt an oder buchen Sie eine individuelle Beratung »

*Die tatsächlichen Einsparungen können je nach Region, Instanz-Typ und Nutzung abweichen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

EM 2021 - Tippspiel von SFC

Veröffentlicht am: 01.06.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/20210602_EM-Tippspiel_Titel-extern.jpg

Am 11.06. ist Anpfiff für die Fußball-EM 2021 und das SFC-Team platzt bald vor Vorfreude! Wir hauen daher ein paar mega Gewinne raus, die Sie bei unserem Tippspiel ergattern können. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos!

Gleich anmelden! »

1. Platz: MS Surface Laptop 3 i5/256GB/8GB Platin/silber
2. Platz: TERRA PAD 1006 10.1" IPS/2GB/32G/4G/Android 10 inkl. Tasche
3. Platz: MS Surface Arc Maus Light Grey

 

Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmenden:

1 x TERRA PAD 1006 10.1" IPS/2GB/32G/4G/Android 10 inkl. Tasche
5 x G Data internet Security 1USER Retail Box

Machen Sie mit und gewinnen Sie! »

Bitte beachten Sie auch unsere Spielregeln und Teilnahmebedingungen.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SFC Software for Companies GmbH nehmen am Tippspiel außer Konkurrenz teil und sind sowohl von der Gewinnerplatzierung als auch von der Verlosung ausgenommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlosen.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Mai 2021

Noch bis 30.6.: Veeam-Lizenz GEBÜHRENFREI nachträglich verlängern

Veröffentlicht am: 31.05.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/veeam_logo_on_plate-web.gif

In der aktuellen "We want you back"-Promo von Veeam sparen sich Kunden mit abgelaufener Dauerlizenz den Säumniszuschlag von 25 %: Verlängern Sie bis zum 30. Juni 2021 Ihren Veeam-Support um mindestens ein Jahr ganz ohne Aufpreis!

Bedingung ist, dass Ihre Lizenz bereits seit mindestens 6 Monaten, aber noch nicht länger als ein Jahr abgelaufen ist. Als Beginn des neuen Wartungsvertrags wird das Buchungsdatum angenommen - nicht das Enddatum Ihrer Lizenz.

Veeam-Produkte im SFC-Shop »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Hacken als Erfolgsmodell in der Pandemie – Jetzt Sicherheitslücken schließen!

Veröffentlicht am: 17.05.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-05-17-Hacker-Angriff_137685147.jpg

Ein Hackerring löst sich auf, ein neuer wird gegründet. Bestes aktuelles Beispiel ist die Gruppierung DarkSide. Sie erpresste die USA erfolgreich mit einem Angriff auf eine Pipeline und gibt nun ihre Auflösung bekannt. Doch die Cyberkriminellen hatten vorher schon Erfahrung auf diesem Gebiet und bleiben sehr wahrscheinlich – zumindest in Teilen – auch in Zukunft aktiv.

Gefahr für kleine und mittelständische Unternehmen

Im kleineren Stil sind zahlreiche Hacker ebenfalls erfolgreich. Gerade jetzt! Während der Pandemie waren viele Unternehmen und Behörden gezwungen, Prozesse schnell zu digitalisieren, einen Großteil der Daten in die Cloud umzuziehen sowie ganze Systeme umzustellen und neu zu strukturieren. Nur so konnten sie weiterhin bestehen und gleichzeitig Mitarbeiter durch das Angebot von Homeoffice und Online-Meetings schützen. Werden solche Transformationen aber hastig und unvorbereitet angegangen, kommt es zwangsläufig zu Sicherheitslücken – momentan ein lukratives Geschäft für die Verbreiter von Malware.

Zu einer Auswahl an Security-Software »

Zu einer Auswahl an Backup- und Recovery-Software »

Schützen, bevor es zu spät ist!

Verhindern können Sie das mit fundiertem Know-how an Ihrer Seite. Nutzen Sie die Beratung von Profis, die Ihre Infrastruktur analysieren, Ihnen bestehende und drohende Sicherheitslücken aufzeigen und die individuell passende Lösung anbieten.

Ohne vernünftiges Hintergrundwissen einfach irgendein Backup-Produkt vom Markt zu kaufen, kann fatale Folgen haben: für das Unternehmen, dessen Mitarbeiter, Kunden und Partner. Sparen Sie nicht an der falschen Stelle!

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Gratis Production Support von Veeam

Veröffentlicht am: 05.05.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/veeam_logo_on_plate-web.gif

Läuft Ihre Perpetual Lizenz mit Basic Support noch 2021 ab? Dann schlagen Sie bei der Veeam Promo zu und ergattern Sie sich den Production 24/7-Support zu Ihren bisherigen Vertragskonditionen.

24/7/365-Service

Mit dem Veeam Production Support steht Ihnen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, an 365 Tagen im Jahr Software-Unterstützung in Form von über 4.400 Mitarbeitern zur Verfügung. Je früher Sie das Angebot nutzen, umso mehr können Sie sparen.

Sprechen Sie uns an! Wir prüfen gerne, ob Sie für die Promo qualifiziert sind und leiten alles in die Wege.

Unsere Veeam-Produkte im SFC-Shop »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Monatliches Unternehmens-Update für die SFCler

Veröffentlicht am: 03.05.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/202105_thm_6098f24c8831a.png

Jeden Monat nimmt sich das Team der Lizenzkönner die Zeit, den vergangenen Monat Revue passieren zu lassen. Es wird geklärt, was Aktuelles ansteht, welche Erfolge wir verbuchen konnten und welcher Weg uns dorthin geführt hat. Natürlich machen wir auch Stolpersteine und Schwierigkeiten sichtbar, damit wir diese in Zukunft gemeinsam umschiffen können. Da wir uns momentan nicht alle versammeln können, nutzen viele die Möglichkeit, via Microsoft Teams teilzunehmen.

Durch dieses regelmäßige Town Hall Meeting sind alle Mitarbeiter bei SFC auf dem gleichen Stand und ziehen noch effektiver an einem Strang. So bleiben unsere Prozesse zielgerichtet, die SFC behält ihre Kompetenz bei und die Teamarbeit macht weiterhin Spaß!

Wollen Sie Teil unseres Erfolgs-Teams werden?

Zu den Stellenangeboten »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

April 2021

Positive Resonanz zu Online-Trainings – ungewohnte Plattform, gewohnt hohe Qualität

Veröffentlicht am: 29.04.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-04-29-Karlheinz_Mack-MLP-Training_60ed5303330c6.jpg
Unsere Kunden meinen: „bisher beste Fortbildung im Bereich MS“, „sehr gut strukturiert“, „Fragen wurden gut und ausführlich beantwortet“.

Da lacht das Consultant-Herz. Karlheinz Mack, einer der Lizenzberater bei Software for Companies, hat erst wieder erfolgreich ein MLP-Training durchgeführt. Was es so erfolgreich macht? Die sieben Teilnehmer waren begeistert – vor allem davon, wie kurzweilig das Thema aufbereitet wurde. Und dass die Möglichkeit dazu trotz dieser besonderen Zeiten geboten wird, fanden sie ebenfalls großartig.

Unser Schulungsangebot »

Nach zwei sehr informativen und lehrreichen Tagen wollen die Teilnehmer nun eigene Kunden zum Thema Lizenzierung beraten. Sie alle werden unser Training weiterempfehlen.

Unsere hochwertigen Online-Schulungen

Schon seit über einem Jahr müssen unsere Lizenzberater und deren Interessenten mit Schulungen und Trainings via Microsoft Teams Vorlieb nehmen. Für die SFCler ist es immer noch eigenartig, mit den Teilnehmern nicht vor Ort interagieren zu können. Umso erfreulicher ist die Erkenntnis, dass auch online unsere gewohnte Qualität, der umfangreiche Wissenstransfer sowie die Verständlichkeit komplexer Themen erhalten bleiben.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Auf jeden Fall in die Cloud – aber nur mit gründlicher Beratung

Veröffentlicht am: 23.04.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-04-23-Cloudberatung_129986774.jpg

Durch einen Großbrand bei einem Cloudanbieter haben einige Unternehmen viel verloren. Gehen Sie kein Risiko ein und lassen Sie sich von uns beraten! Die Daten unserer Kunden sind sicher!

Wer nicht selbst betroffen war, ist nun besorgt. Wer den Schritt in die Cloud noch nicht gewagt hat, zögert. Dabei ist dies unumgänglich, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Unsere Beratung: Sicher. Fair. Clever.

Dank der individuellen Beratung unserer Cloud-Experten wissen unsere Kunden, dass neben dem lokal redundanten auch georedundanter Speicher enorm wichtig ist. Das bedeutet, dass eine Kopie aller Daten in einem zweiten Rechenzentrum gespeichert ist. Dieses liegt Hunderte von Kilometern vom ersten Standort entfernt, was das Ausfall- und Verlustrisiko minimiert.

Wie diese Taktik Sie keine Unsummen kostet und welche Sicherheitsaspekte Sie noch beachten sollten, loten wir gerne gemeinsam mit Ihnen in einer individuellen Beratung aus.

Machen Sie gleich Ihren Termin aus! »

Schaden durch Datenverlust

Im März sorgte ein Brand im Rechenzentrum eines Cloudanbieters für Unmut: Unternehmen, Behörden, Einrichtungen und natürlich zahlreiche Privatpersonen wurden geschädigt. Laut dem Datensammler Netcraft waren vorübergehend 3,6 Millionen Webseiten von 464.000 Domain-Namen offline.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Spring-Launch die Zweite: Microsoft kündigt Surface- und Zubehör-Neuheiten an

Veröffentlicht am: 21.04.21

  • Surface Laptop 4 ab 27. April 2021 verfügbar und ab sofort vorbestellbar
  • Surface Headphones 2+ for Business ab 11. Mai 2021 für Unternehmenskunden erhältlich
  • Neues Microsoft Teams zertifiziertes PC-Zubehör kommt im Sommer

Surface Laptop 4: Bis zu einen Tag mehr Akkulaufzeit

Surface Laptop 4 kommt im gleichen ikonischen Design wie der Vorgänger. Nutzer*innen haben weiterhin die Wahl zwischen einem 13,5- oder 15-Zoll-PixelSense-Touch-Display sowie zwischen einem Metallgehäuse oder Alcantara-Tastaturüberzug. Die vierte Generation von Surface Laptop hat mit bis zu 19 Stunden Akkulaufzeit Energie für rund einen Arbeitstag mehr im Vergleich zum Vorgänger. Ausgestattet ist Surface Laptop 4 wahlweise mit Intel Core Prozessoren der 11. Generation oder den AMD Ryzen Prozessoren speziell für Surface, die das Gerät um 70 Prozent schneller machen. Erstmals werden neben den 15-Zoll-Varianten auch 13,5-Zoll-Modelle mit dem AMD-Chip ausgestattet sein. Die Ausstattung der neuen Surface Laptops sorgt für optimale Bedingungen bei virtuellen Meetings: Eine HD-Frontkamera, die auch bei schwachen Lichtverhältnissen ein klares Bild liefert, Studio-Mikrofone, ein kontrastreiches Touchscreen-Display mit 201 PPI und Omnisonic-Lautsprecher.
 

Microsoft Surface Headphones 2+

 
Die neuen Surface Headphones 2+ speziell für Geschäftskunden bieten die beliebten Funktionen des Vorgängers, sind aber nun neu für Microsoft Teams zertifiziert. Sie kommen mit Active-Noise-Cancelling (ANC) mit 13 Regulierungsstufen, innovativen Einstellrädern auf beiden Ohrmuscheln, insgesamt acht Mikrofonen, bis zu 18,5 Stunden Musikhören und bis zu 15 Stunden Anrufzeit. Über die integrierte Microsoft Teams Taste können Nutzer*innen noch einfacher einem Meeting beitreten oder einen Anruf entgegennehmen. Eine physische Stummschalttaste und eine LED-Stummschaltanzeige bieten mehr Kontrolle in Gesprächen. Ein USB-Dongle für On-Ear-Teams-Steuerung und verbesserte Remote-Anrufe wird mitgeliefert.
 
Microsoft Modern USB-C Speaker

 
Der Microsoft Modern USB-C Speaker bietet hochwertige Audioqualität für den Arbeitsalltag – beispielsweise für digitale Meetings, Anrufe oder gelegentliches Musikhören. Er verfügt über die gleichen intuitiven Bedienelemente wie das Modern USB Headset und ist für Microsoft Teams zertifiziert. Mit einem leistungsstarken Lautsprechertreiber, zwei Mikrofonen sowie intuitiven Bedienelementen und Anzeigen unterstützt der Speaker Anwender*innen in Microsoft Teams Meetings. Über das kompakte Design mit integrierter Kabelaufbewahrung nimmt er nur wenig Platz auf dem Schreibtisch ein und kann unabhängig vom Arbeitsplatz überall hin mitgenommen werden.
 
Microsoft Modern Webcam

 
Über die Microsoft Modern Webcam ergänzen Kund*innen ihren Arbeitsplatz um eine hochwertige, zuverlässige und für Microsoft Teams zertifizierte Kamera für digitale Videokonferenzen. Sie lässt sich einfach an einen Monitor oder Laptop anschließen sowie auf einem Stativ befestigen. Die Webcam erlaubt Anwender*innen, außergewöhnliche 1080p-Videos zu erstellen und bietet Features wie HDR und ein für Meetings optimiertes Sichtfeld von 78 Grad. True Look ermöglicht zudem eine optimale Darstellung von Nutzer*innen in Videokonferenzen durch einen automatischem Weißabgleich, eine automatische Lichtanpassung sowie die Möglichkeit, Gesichtsunebenheiten auszugleichen. Über die integrierte und einfach zu öffnende bzw. zu schließende Sichtschutzklappe mit LED-Nutzungsanzeige teilen Kund*innen ihr Video-Bild nur dann, wenn sie es wollen.
 
Microsoft Modern Wireless Headset & Microsoft Modern USB Headset




Die für Microsoft Teams zertifizierten Microsoft Modern Headsets ermöglichen eine bessere Konzentration und unterstützen zudem den Privatsphärenschutz bei Anrufen – insbesondere in gemeinsam genutzten Arbeitsbereichen. Wie die Surface Headphones 2+ for Business sind auch die beiden Headsets mit einer integrierten Microsoft Teams Taste, einer Stummschalttaste und einer LED-Stummschaltanzeige ausgestattet.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

In Sachen IT-Security setzen Kunden auf G DATA

Veröffentlicht am: 13.04.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/GDATA_GermanSicherheit_Logo-web.jpg

Mittels einer Social-Web-Analyse benannte die Computerwoche gemeinsam mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) die beliebtesten IT-Security-Unternehmen. Auf Platz 1: G DATA CyberDefense.

Wodurch übertrifft die Reputation des deutschen Anbieters Konkurrenten wie Microsoft, IBM oder ESET? Das Sicherheitsunternehmen mit Sitz in Bochum verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zum Schutz vor Malware. Dabei wird die IT-Sicherheit als andauernder Prozess verstanden, der sich auf die Weiterentwicklung der Bedrohung einstellt und diese effektiv abwehrt. So treten auch bei der immer größer werdenden Komplexität der Systeme keine Sicherheitslücken auf.

Überzeugen Sie sich selbst von G DATA »

Auf dem Prüfstand waren 62 IT-Security-Unternehmen. Bei mehreren Millionen Webseiten, Foren, Social-Media-Kanälen, Blogs und Pressemitteilungen wurde eine Sentiment-Analyse durchgeführt. Diese wurde anschließend durch eine Untersuchung der via Crawling gesammelten Daten ergänzt. Eine exakte Erläuterung der Vorgehensweise und alle weiteren Platzierungen finden Sie auf der Website der Computerwoche.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

März 2021

World Backup Day 2021

Veröffentlicht am: 31.03.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-03-01-NovaStor-FSC_Visual_01-web_60ed566e04b17.jpg

Haben Sie heute schon ein Backup gemacht? Welcher Tag wäre besser dafür geeignet als der World Backup Day? Doch abgesehen davon ist eine regelmäßige Datensicherung ohnehin überlebenswichtig für jedes Unternehmen.

Sind die Unternehmensdaten eines Tages weg, fehlt jede Arbeits-, ja sogar Existenzgrundlage. Die Backup-Strategie sollte daher durchdacht sein und unter allen Umständen durchgeführt werden. Der deutsche Software-Hersteller NovaStor bietet sich dafür als starker und vor allem zuverlässiger Partner an der Seite kleiner und mittelständischer Unternehmen an. Mit seiner Lösung für Backup, Restore und Archivierung ist die Firma vor Folgen von Systemfehlern ebenso gefeit wie vor Hackerangriffen und Malware.

Den kompletten Rundum-Schutz liefert das neue DataCenter, das Sie exklusiv bei den Lizenzkönnern bekommen. Eine kostenlose Testinstallation finden Sie im SFC-Shop:

Zur NovaStor DataCenter Testinstallation »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Wir sind NovaStor Distributor UND Gold Solution Partner

Veröffentlicht am: 24.03.21

https://www.sfc-software.net/download/partner/Novastor-GoldPartnerStatus.jpg

NovaStor hat uns erneut zertifiziert! Wir haben uns richtig reingehängt und seit dem 2. März neben unserem Status als NovaStor Distributor auch den des Gold Solution Partner inne.

Profitieren Sie daher bei uns von optimalem Kundenservice, top Preisen und ausführlichen Informationen zu allen NovaStor-Produkten. Nutzen Sie auch unser Angebot zur kostenlosen Testinstallation des NovaStor DataCenter!

Zu den NovaStor-Produkten und der DataCenter-Testinstallation »


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

25 % Willkommensrabatt: Jetzt zu G DATA wechseln!

Veröffentlicht am: 15.03.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/GDATA_GermanSicherheit_Logo-web.jpg

Wer seinen Anbieter für Netzwerksicherheit wechseln möchte – oder als Avira-Kunde sogar muss – darf aufhorchen: Auf Business Antiviren-Software von G DATA gibt es noch bis Ende März einen Nachlass von 25 % für Neukunden. Bedingung ist die Abnahme von mindestens 25 Stück.

G DATA im SFC-Shop »

Das lohnt sich gerade jetzt besonders, da der Spezialist für IT-Security zum nächsten Quartal die Preise erhöht: Die Kosten für Business-Lizenzen steigen ab 1. April 2021 um bis zu 10 %.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Risikofaktor Microsoft Exchange-Mail-Server – Besser in die Cloud!

Veröffentlicht am: 15.03.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-03-15-Sicherheit-Cloud_226575154.jpg

Viele Firmen sind weiterhin von den Sicherheitslücken in Exchange-Mail-Servern betroffen. Laut BayLDA liege die Anzahl der immer noch gefährdeter Unternehmen im dreistelligen Bereich - trotz Warnungen seitens der Sicherheitsbehörden und Hilfestellung von Microsoft. Sofortiges Patchen und Prüfen sei zwingend nötig, ansonsten sei von einer meldepflichtigen Datenschutzverletzung auszugehen.

Solche erheblichen Schwachstellen können mit einer cloudbasierten Lösung umgangen werden. Stellen Sie Ihren Kunden die Microsoft Office-Produkte über das kostenfreie CSP-Portal der SFC zur Verfügung und bieten Sie damit zusätzlich ein hohes Maß an Sicherheit!

Zum CSP-Marketplace »

Warnung zu Sicherheitslücken in Microsoft Exchange

In einer Pressemitteilung vom 5. März 2021 informierte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) über die Schwachstelle in den Microsoft Exchange-Servern und forderte zum Handeln auf. Es ist davon auszugehen, dass Systeme mit kombinierten Anwendungen der Sicherheitslücken bereits mit Schadsoftware infiziert sind.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Schnell reagieren: Erneute Preiserhöhung bei Veeam

Veröffentlicht am: 10.03.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/veeam_logo_on_plate-web.gif

Wer Interesse an Veeam-Produkten hat, sollte sich schnell entscheiden: Zu Beginn des neuen Quartals, also ab 1. April, zieht der Software-Hersteller seine Preise erneut an. Für Abos und unbefristete Lizenzen steigen die Kosten bis 6,7 %.

Jetzt noch alte Preise nutzen »

Als Begründung zur wiederholten Preissteigerung nennt Veeam die neuen Versionen vorhandener Produkte, die bis zum Sommer mit erweiterten Funktionen zur Verfügung stünden.

  • Veeam Backup & Replication v11
  • Veeam Backup for Microsoft Azure v2
  • Veeam Backup for AWS v3
  • Veeam Backup for Microsoft Office 365 v5
  • Veeam Service Provider Console v5
  • Veeam Disaster Recovery Orchestrator v4

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

CMF-Schulung - Ohne Sicherheitsbedenken in die Cloud!

Veröffentlicht am: 09.03.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/CMF_Cloud-modern-work_281647681-web.jpg

Den Schritt in die Cloud haben einige Unternehmen noch zwingend vor sich, um sich nicht abhängen zu lassen. Doch nicht bedenkenlos: Denn neben Kostenersparnis, Flexibilität und Skalierbarkeit warten in der Cloud auch Risiken – gerade im Bereich Sicherheit. Unterstützung bei der Planung, dem Schließen von Sicherheitslücken und der Entscheidungsfindung bietet eine entsprechende zweitägige Schulung.

Der Trend bei den Unternehmen, die momentan in der Umstellung auf eine cloudbasierte Struktur stecken ist das hybride Modell. Immer mit dabei: Sicherheitsbedenken bezüglich des Cloud Providers. Hier gilt nämlich geteilte Verantwortung zwischen Kunde und Dienstleister. Letzterer setzt zwar Security-Maßnahmen bei Betrieb und Instandhaltung der Infrastruktur um. Die Sicherheit und Verschlüsselung der Daten und Systeme in der Cloud allerdings obliegt allein dem Unternehmen selbst.

Entscheidend: Fachwissen zu Cloud und Modern Work

Voraussetzung für die Cloud-Transformation ist also ein grundlegendes Cloud-Security-Wissen. Dessen Aneignung lohnt sich richtig, denn nicht nur bleibt das Unternehmen wettbewerbsfähig, wird flexibel und spart Kosten, auch die vorhandenen Arbeitsplätze werden moderner und attraktiver.

Nutzen Sie daher vor Ihrem Schritt in Richtung Zukunft unsere Schulung Cloud & Modern Work Fundamental! Verbessern Sie Mitarbeiterskills sowie Ihre bestehenden Prozesse und Technologien, um sich jetzt noch einen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Ohne Cloud werden Sie bald abgehängt.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Weltfrauentag und Gleichberechtigung bei der SFC

Veröffentlicht am: 08.03.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-03-08-Weltfrauentag_247851324_60e853e57e081.jpg

Jährlich am 8. März findet der Weltfrauentag statt zur Stärkung der Frauenrechte und der Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern. Eine gute Gelegenheit, sich die einzelnen Lizenzkoenner*innen mal genau anzuschauen: Zufrieden stellen wir fest, dass - trotz der eher männlich dominierten Branche - 15 unserer 32 Mitarbeitenden weiblich sind!

Wir hoffen, dass wir in Zukunft weiterhin mühelos so qualifizierte Kräfte in allen Geschlechtergruppen finden.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Startschuss zur Osteraktion 2021!

Veröffentlicht am: 02.03.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/Aktionstitel_Baeren-Treff_SoM-web.jpg

Die Lizenzkönner lieben Leckereien! Und bis Ostern geben wir Ihnen welche ab:
Einfach bis Ostermontag kostenlos im CSP-Portal der SFC neu registrieren und Sie erhalten 500g Fruchtgummi der Marke Bären-Treff extra.

Bequeme Kundenverwaltung mit CSP

Durch das Cloud Solution Provider Modell (CSP) können Sie schnell und flexibel auf monatlicher Basis Lizenzen aus den Microsoft-Produktbereichen Betriebssysteme und Office 365 beziehen. Neben Subscription-Lizenzen finden Sie aber auch Perpetual-Lizenzen ohne Laufzeit im Angebot. Im SFC-CSP-Marketplace können Sie automatisiert und einfach Kunden verwalten sowie innerhalb weniger Minuten Lizenzen buchen und zur Verfügung stellen.

Direkt zum CSP-Portal »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

SFC ist exklusiver Distributor für NovaStor DataCenter

Veröffentlicht am: 01.03.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-03-01-NovaStor-FSC_Visual_01-web_60ed566e04b17.jpg

Die neue Datensicherungslösung NovaStor DataCenter bekommen Sie ausschließlich bei Software for Companies. Vor allem mittelständische Unternehmen überzeugt der Hamburger Software-Hersteller mit der Komplettlösung.

Lösungen von NovaStor im Überblick »

Um besser auf die steigenden Anforderungen an die Datensicherung einzugehen, setzt NovaStor seinen Schwerpunkt auf die Komplettlösung DataCenter. Die ganzheitliche Betrachtung der Datensicherung spricht insbesondere mittelständische Systemhäuser und Unternehmen an. Kleinere Unternehmen finden in NovaBackup weiterhin eine optimale Lösung für Ihren Einsatzbereich.

„Durch die klare Markentrennung mit den beiden Webseiten können wir unsere Angebote künftig zielgruppengerechter gestalten und auf die Bedürfnisse individuell eingehen“, erklärt Carina Ernst, Marketing Managerin von NovaStor.

Besonderheiten des NovaStor DataCenters

Das DataCenter soll als Komplettlösung weit über eine reine Backup-Software hinausgehen. Die Datensicherung wird auf Wunsch ganzheitlich aufgesetzt – von der Konzeption über die Software-Implementierung bis hin zu regelmäßigen Funktionstests. Umfangreiche Service-Leistungen wie ein deutschsprachiger Support stehen den Kunden außerdem zur Verfügung.

Die Lösung wurde für mittlere und größere Organisationen entwickelt und entlastet insbesondere IT-Verantwortliche und Geschäftsführer. Den Fokus legt NovaStor ab 2021 verstärkt auf Systemhäuser und kritische Infrastrukturen.

DataCenter im SFC-Shop »

NovaBackup im Vergleich

Einzelne PCs oder wenige Server können weiterhin per NovaBackup gesichert werden. Laut Hersteller ändern sich durch die Markenaufteilung weder das Angebot noch die Preisgestaltung der KMU-Software. Sollte das Unternehmen wachsen, ist ein Umstieg auf DataCenter möglich.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Februar 2021

Online-Schulungen via Teams

Veröffentlicht am: 26.02.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-02-26-MLP-Schulung-BerndHarnischfeger.jpg

Zwar müssen Sie momentan auf Vieles verzichten, aber auf keinen Fall auf das Know-how, das Engagement und die Unterstützung der Lizenzkönner! Unsere wertvollen Schulungen und Workshops zu Themen wie MLP, SAM, Azure sowie Cloud und Modern Work finden weiterhin statt.

Über Microsoft Teams sind unsere Consultants wie Bernd Harnischfeger (Foto) dabei live mit Ihnen im Gespräch und erklären Möglichkeiten und Strategien. Wenn gewünscht, stehen Ihnen unsere Spezialisten ebenfalls beratend zur Seite, um individuell die beste Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.

Melden Sie sich gleich an!

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Microsoft 365 E3 ab März teurer

Veröffentlicht am: 25.02.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-02-25-Microsoft365_60ed5460c57c2.jpg

Ab März 2021 hebt Microsoft den Preis für den M365 E3-Plan um etwa 7 % an. Doch nicht nur Neubuchungen ab dem 1. März sind betroffen, sondern auch Buchungen, die älter als 12 Monate sind. Dabei erfolgt die Preisanpassung automatisch und greift für alle monatlichen und jährlichen Buchungen.

Managen Sie als Reseller die cloudbasierten Komplettlösungen einfach und übersichtlich im CSP-Marketplace »


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Süße Grüße zu jeder Bestellung

Veröffentlicht am: 19.02.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-02-19-suesseGruesse-web_60e852d6360f6.jpg

Neben unserem ausgezeichneten Lizenzwissen haut Sie bestimmt auch unser weitreichender Kundenservice um: Freuen Sie sich bei jedem SFC-Paket über eine leckere Portion Schokolade in Form unserer süßen Grüße!

Bleibt ja nur noch eine Frage: Möchten Sie von uns eine kompetente Beratung zu Ihrer Bestellung oder klicken Sie sich selbst in unserem Online-Shop » zusammen, was Sie brauchen?


Telefon: +49 (0) 6021 - 588 39 - 0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

22 Jahre Software for Companies

Veröffentlicht am: 17.02.21

Am Aschermittwoch ist die gute Laune dahin? Quatsch! Die SFC GmbH feiert heute Geburtstag!

Trotz unserer knackigen 22 Jahre können wir schon eine beeindruckende Vita vorlegen. Mal reinschnuppern?

Unsere Historie »

Bei SFC wird Fasching gefeiert!

Veröffentlicht am: 16.02.21

Auch wenn mit Corona allen Jecken dieses Jahr eine große Hürde im Weg stand, haben wir nicht das Handtuch geworfen! Die Lizenzkönner haben sich während der närrischen Tage in Schale geschmissen, fleißig Krapfen verputzt (wenn auch teilweise mit Senf), gute Laune versprüht und sich trotzdem weiterhin für Sie ins Zeug gelegt. Und dabei sind wir nicht einmal ins Schwitzen gekommen.

Helau aus Hösbach!

Neue Gesetzeslage wird in aktuellen Lexware-Versionen umgesetzt

Veröffentlicht am: 16.02.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/Lexware_comeback2021_600x350-web.jpg

Auch 2021 müssen Sie bei Ihren kaufmännischen Tätigkeiten den alljährlichen Herausforderungen widerstehen: Gesetzesänderungen im Bereich Buchhaltung, Lohnabrechnung, Warenwirtschaft oder Steuern wollen berücksichtigt und umgesetzt werden. Im Optimalfall nutzen Sie dazu eine Software, die genau das für Sie tut.

Lexware ist da wieder ganz vorne mit dabei. Mit den neuen Versionen 2021 sind Sie fürs neue Jahr bestens gewappnet. Zusätzlich sind die Business-Komplett-Lösungen leicht zu bedienen.

Sie nutzen noch keine Lexware-Lösung? Informieren Sie sich jetzt
im SFC-Shop »
oder telefonisch bei den Lizenzkönnern!


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: 06021 - 588 39 - 0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Safer Internet Day 2021

Veröffentlicht am: 09.02.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/Safer-Internet-Day_223746370-web.jpg

Am 9. Februar findet der diesjährige „Safer Internet Day“ statt. Vorrangig geht es darum, sich privat vor schädlichen Inhalten im Web zu schützen. Doch auch Unternehmen - seien es die dortigen Mitarbeiter oder die vorhandene Technik – müssen vor diversen Gefahren bewahrt werden. Gerade hier stehen große Summen und die professionelle Zukunft der Firmenangehörigen sowie der Geschäftspartner auf dem Spiel.

Die Absicherung muss also gewährleistet sein, und zwar bei Weitem nicht nur mit Hilfe einer exzellenten Antiviren-Software. Um das gängigste Einlasstor vor Schadsoftware zu sichern, sind beim E-Mail-Client neben dem Grundschutz durch ein Antivirenprogramm zusätzliche Wachposten nötig. Microsoft Office 365 stellt unbekannter Malware die Advanced Thread Protection (ATP) entgegen. Diese erkennt die Bedrohung durch Öffnen der Anhänge in der Sandbox, also ohne einen Zugriff zum System zu riskieren.

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen

Ebenso muss in weiteren Bereichen der Unternehmenstechnik die Infrastruktur über mehrere Level aufgebaut sein - und vor allem individuell und an die Bedürfnisse der Firma angepasst. Schließlich soll der Arbeitsalltag nicht nur sicher, sondern auch funktional und effizient sein. Nicht außer Acht gelassen werden darf an dieser Stelle die korrekte Lizenzierungspolitik, um Strafzahlungen zu vermeiden.

Beim Strukturaufbau sind eingeschränkte Berechtigungen der Mitarbeiter auf den einzelnen Leveln eine Selbstverständlichkeit. Zudem sollte der Zugriff zu sensiblen Bereichen ohnehin nur per Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) möglich sein.


Bei Fragen zur Lizenzierung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Telefon: +49 (0) 6021-58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Microsoft und die Aufkündigung von Open-Lizenzierung

Veröffentlicht am: 01.02.21

Autor: Carsten Donath

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/AdobeStock_298099715-495-web.jpg

Microsoft gab Ende 2020 bekannt, dass Open License zum 31.12.2021 aufgekündigt wird. Diese Nachricht und das Fehlen einer konkreten Darstellung verwirrte etliche Kunden. Aber keine Panik! Es ändert sich lediglich der Bezugsort der Lizenzen. Angebot und Preis bleiben bestehen.

Die Aufkündigung bezieht sich nur auf die sogenannten Open Licenses only, also die reine Software, ganz gleich ob es sich um einen Windows Server, ein Office Standard, einen Exchange Server oder die entsprechenden CALs handelt. Diese Lizenzen – die reinen Lizenzen – können ab nächstem Jahr nicht mehr über Open License bezogen werden.

Der neue Bezugsweg der Lizenzen geht ab 2022 ausschließlich über das CSP-Programm von Microsoft. Zurzeit sind dort bereits kleine Teile der Dauernutzungslizenzen verfügbar. Bis Ende des ersten Quartals 2021 soll das gesamte Portfolio im CSP-Programm abrufbar sein. Also werden die Softwarelizenzen weiterhin verfügbar sein, nur eben über einen anderen Weg.

Aber was ist mit der Software Assurance?

Es gibt neben dem Open License-Programm auch das Open Value-Programm, bei dem die Softwarelizenz mit der Software Assurance zusammen erworben wird. Das Paket bei Open Value läuft drei Jahre, wohingegen die Assurance über Open License nur zwei Jahre läuft.

Das bedeutet, dass die Software Assurance ab 2022 über Open Value gebucht wird – nicht mehr über Open License. Ändert sich hier preislich etwas? Nein, gar nichts. Der Gesamtpreis bleibt für Open-Kunden gleich.

Die Zahlungsweise der beiden Vertragsformen unterscheidet sich dahingehend, dass bei Open License die Software Assurance für zwei Jahre im Voraus bezahlt wird, während im Open Value-Programm eine jährliche Rate berechnet wird. Es verbessert also den Cash Flow, wenn der Kunde dies möchte. Alternativ kann auch bei Open Value für drei Jahre vorab gezahlt werden.

Weiterhin Lizenzen mit Software Assurance

Nach wie vor sind also alle Lizenzen in Kombination mit einer Software Assurance erhältlich. Und dies sowohl im Modell des Ratenkaufs, also Open Value, als auch im Modell der Miete, also Open Value Subscription.

Die SFC GmbH bietet Ihnen alle genannten Bezugswege an: Open Value und Open Value Subscription für den Bezug von Lizenzen mit Software Assurance, Open Value für die Fortführung von Software Assurance und auch CSP für den Bezug von reinen Lizenzen (License only).

Wenn Sie Fragen zu den Veränderungen haben oder über die verschiedenen Bezugswege informiert werden möchten, bieten wir jederzeit ein Gespräch an. Rainer Winkelmann, Karlheinz Mack, Thorsten Ohlmer oder ich beraten Sie gerne rund um Lizenzen und Lizenzierung, daher nennen wir uns auch Lizenzkönner.


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: 06021 - 588 39 - 0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Januar 2021

Auf Schäppchenjagd?

Veröffentlicht am: 31.01.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-02-01-Sales-Menuepunkt-shop.png

Unser Shop ist nun in stolzem Besitz eines Menüpunkts für Sonderangebote. Seit dem 31.01. finden Sie mit einem Klick auf „Sale“ Software und Hardware zum besten Preis.

Zum SFC-Shop »

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: 06021 - 588 39 - 0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Securepoint als bester Hersteller ausgezeichnet

Veröffentlicht am: 28.01.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/Securepoint_Turm+CertifiedLogo.jpg

Beim Channel Excellence Award 2021 durfte Securepoint in der Kategorie „Security" ganz hoch aufs Treppchen steigen und den 1. Platz belegen. Damit setzte sich der deutsche Anbieter gegen die Mitbewerber aus den Bereichen Antivirus-Programme, Firewalls, Security Suites, Privacy Control- und Total Care-Pakete sowie Security-Devices durch.

Deutsche IT-Sicherheit für kleine und mittlere Unternehmen

Securepoint entwickelt seit über 20 Jahren Netzwerksicherheits-, Antiviren-Suite-, WLAN-Management- und E-Mail-Archivierungsprodukte und damit IT-Security aus einer Hand made in Germany. Das inhabergeführte Unternehmen sichert mit seinen etwa 170 Mitarbeitern mittlerweile mehr als 80.000 Netzwerke weltweit. Als Certified Gold Partner von Securepoint unterstützt die SFC GmbH Sie bei der Wahl Ihrer individuellen Sicherheitslösung sowie bei Einrichtung und Inbetriebnahme.

Entdecken Sie unsere Securepoint-Produkte »

Über die Awards

Die Channel Excellence Awards werden von ChannelPartner auf Grundlage der "ChannelWatch"-Studie des Marktforschungsunternehmens Context vergeben. In dieser Erhebung wird die Meinung von über 2.300 Resellern erfasst. Damit gehört sie zu den weltweit größten Befragungen im Channel und umfasst 13 Hersteller- und fünf Distributionskategorien. Regelmäßig zum Anfang des Jahres bietet die Auszeichnung für Systemhäuser und Fachhändler eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Wahl ihrer bevorzugten Distributoren.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: 06021 - 588 39 - 0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

SFC GmbH erreicht bei Veeam erneut das Value-Added Reseller-Level Gold!

Veröffentlicht am: 27.01.21

https://www.sfc-software.net/download/news/2021/2021-01-28-veeam-affiliation-certificate-495-web.jpg

Seit der offiziellen Bestätigung vom 27.01. sieht man unser Team nur noch mit stolz geschwellter Lizenzkönner-Brust: Die SFC GmbH ist bis zum 30.06.2021 wieder Veeam-Value Added Reseller Gold!

Um den Status Gold-Partner zu holen, glänzten unsere Mitarbeiter bei Techniker- und Sales-Prüfungen. Die weiteren Anforderungen von Veeam haben wir ebenfalls mit Bravour gemeistert. Somit profitieren Sie bei uns weiterhin von erstklassigen Preisen und ausgezeichnetem Kundenservice!

Klicken Sie sich durch unsere Veeam-Produkte »


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: 06021 - 588 39 - 0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Veeam: Ab 01. Februar 2021 entfällt 30-Tage-Kulanzfrist

Veröffentlicht am: 19.01.21

Zum 01. Februar 2021 passt Veeam sein Channel Programm für die Distribution und Value-Added Reseller an. Eine der Folgen ist die Berechnung von 25% Säumniszuschlag, wenn nach Vertragsablauf eine Wiederaufnahme gewünscht ist.

Bisher profitierten Kunden mit einer Perpetual Lizenz nach Ende ihres Wartungsvertrags von einer 30-Tage-Kulanzfrist. In dieser Zeit konnte die Maintenance ohne zusätzliche Gebühren verlängert werden. Ab Februar berechnet das Unternehmen sofort nach Vertragsende 25% des Renewalpreises zur Wiederaufnahme.

Zusätzlich werden ab Februar die Preise angepasst.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: 06021. 58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

Microsoft kündigt Surface-Neuheiten für Unternehmenskunden an

Veröffentlicht am: 12.01.21

  • Surface Pro 7+ for Business ab 15. Januar 2021 verfügbar
  • Auslieferung von Surface Hub 2S 85 Zoll in Deutschland beginnt am 12. Februar 2021

Microsoft erweitert sein Geräte-Portfolio für Firmenkunden mit dem neuen Surface Pro 7+ for Business. Durch die neue Prozessor-Generation ist es leistungsstärker als der Vorgänger, bietet eine längere Batterielaufzeit und kommt wahlweise mit LTE Advanced. Verbesserte Mikrofone, Lautsprecher und Kameras sorgen für optimale Bedingungen bei Videokonferenzen. Surface Pro 7+ for Business ist für Geschäftskunden in Deutschland ab einem Preis von 1.029 Euro (UVP, inkl. MwSt.) und mit LTE Advanced ab 1.329 Euro (UVP, inkl. MwSt.) erhältlich. Es ist ab sofort vorbestellbar und ab 15. Januar 2021 verfügbar. Zudem hat Microsoft bekanntgegeben, dass Surface Hub 2S mit 85-Zoll-Display ab 12. Februar 2021 in Deutschland ausgeliefert wird.

Surface Pro 7+ for Business: Mehr Flexibilität für das digitale Zeitalter

Ausgestattet mit den neuesten Intel Core Prozessoren der 11. Generation ist Surface Pro 7+ performanter als sein Vorgänger, bietet bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit und ist wahlweise mit LTE Advanced erhältlich. Das neue Device bleibt dem Design der Gerätereihe treu und bietet die gewohnt flexiblen Einsatzmöglichkeiten als Tablet oder Laptop mit andockbarer Tastatur. Für ein vollwertiges Arbeitsplatz-Set-Up kann Surface Pro 7+ über den USB-A- oder USB-C-Anschluss an einen externen Monitor angeschlossen werden. 1080p-HD-Kameras, Dolby Atmos Lautsprecher und Dual Fernfeld Mikrofone sorgen für noch bessere Qualität bei Videokonferenzen. Surface Pro 7+ ist mit einer entnehmbaren SSD-Festplatte für die Datensicherung ausgestattet.

Surface Hub 2S 85-Zoll: Hybride Teams im Büro und Zuhause zusammenbringen

Microsoft startet im Februar mit der Auslieferung von Surface Hub 2S mit einer Bildschirmdiagonale von 85 Zoll in Deutschland. Das Großbild-Device eignet sich für die produktive Zusammenarbeit hybrider Teams, etwa bei Meetings in denen einige Teilnehmer aus dem Homeoffice und weitere Kollegen aus dem Konferenzraum des Büros eingewählt sind. Darüber hinaus kann Surface Hub 2S als Microsoft Teams zertifizierte digitale Tafel Lehrkräfte beim Fern- und Wechselunterricht unterstützen. Durch die optionale Konfiguration mit Windows 10 Pro und Enterprise verfügt es über die vom Windows 10-PC bekannten Funktionen wie Taskleiste oder Startmenü – auch spezielle Anwendungen für den Bildungsbereich wie beispielsweise OneNote Kursnotizbuch laufen wie gewohnt.

Zur vollständigen Pressemeldung von Microsoft »


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: 06021. 58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

„Erweiterter Virenschutz“ von G DATA

Veröffentlicht am: 07.01.21




Beim Kauf von jeweils 5 gleichen Retail-Boxen der Editionen Antivirus, Internet Security, Total Security oder der Internet Security Birthday Edition, erhalten Sie eine der nebenstehend abgebildeten G-DATA-Community-Masken, um auch Ihren nicht-virtuellen Alltag virenfrei zu halten.


Dieses Angebot gilt für die folgenden Artikel:

G Data AntiVirus 2020 1PC dt Ret Vv+1YM


Hersteller: G Data CyberDefense AG
Produkt: AntiVirus 2020
Bezugsart: Vollversion
Lizenzform: Retail Box
Staffel: 1 PC
Bezug: Dauerlizenz
Sprache: deutsch
Maintenance: 12 Monate

Art.-Nr.: 1000000
  
Staffel: 3 PCs
 
Art.-Nr.: 1000001

 

G Data Internet Security 2020 1MD dt Ret Vv+1YM


Hersteller: G Data CyberDefense AG
Produkt: Internet Security 2020
Bezugsart: Vollversion
Lizenzform: Retail Box
Staffel: 1 Gerät
Bezug: Dauerlizenz
Sprache: deutsch
Plattform: Windows, macOS, iOS, Android
Maintenance: 12 Monate

Art.-Nr.: 1000002
  
Staffel: 3 Geräte
 
Art.-Nr.: 1000003

 

G Data Internet Security 2020 5MD 35 Jahre dt Ret Vv+1YM


Hersteller: G Data CyberDefense AG
Produkt: Internet Security 35 Jahre Birthday Edition
Bezugsart: Vollversion
Lizenzform: Retail Box
Staffel: 5 Geräte
Bezug: Dauerlizenz
Sprache: deutsch
Plattform: Windows, macOS, iOS, Android
Maintenance: 12 Monate

Art.-Nr.: 1000004

 

G Data Total Security 2020 1MD dt Ret Vv+1YM


Hersteller: G Data CyberDefense AG
Produkt: Total Security 2020
Bezugsart: Vollversion
Lizenzform: Retail Box
Staffel: 1 Gerät
Bezug: Dauerlizenz
Sprache: deutsch
Plattform: Windows, macOS, iOS, Android
Maintenance: 12 Monate

Art.-Nr.: 1000005
  
Staffel: 3 Geräte
 
Art.-Nr.: 1000006



Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung:
Telefon: 06021. 58839-0 oder
Mail: sales@sfc-software.de

 202120202019201820172016201520142013